Ihr Standort: Home

Herzlich Willkommen bei der BG Dorsten!

Zeitplan Ostercamp 2019

Jetzt abstimmen - All for Vest Future 2019

Wir brauchen eine Frischekur - BG Dorsten Bälletausch
Wir brauchen wieder Eure Sterne. Auch in diesem Jahr nehmen wir am Wettbewerb „All for Vest Future“ teil und haben uns mit einem wirklich wichtigen Projekt registriert.
Unsere Jugendbälle sind mittlerweile ganz schön in die Jahre gekommen und wir benötigen dringend neue Lederbälle für unsere Teams. Daher würden wir gerne die Gewinnsumme dazu nutzen, die „Arbeitsgeräte“ unserer U8- bis U18-Mannschaften auszutauschen und neue Bälle anzuschaffen!

Die Spielerinnen und Spieler im Alter von 6 bis 18 Jahren entsprechen rund 200 Mitgliedern, die noch mit sehr alten Ledern Punkte sammeln sollen. Daher werden dringend neue 5er, 6er und 7er Bälle gebraucht. Wir rufen daher alle Mitglieder der BG Dorsten, Bekannte, Verwandte, Freunde und Fans des Vereins auf, ihre fünf Sterne noch bis zum 05.05.2019 für unser Projekt „BG Dorsten Bälletausch“ abzugeben. Am 04.04.2019 können wir dann nochmal so richitg viele Sterne sammeln und gleichzeitig etwas Gutes tun! An diesem Tag ruft die Sparkasse Vest
in der Hauptfiliale in Dorsten zur Blutspende auf. Pro Blutspende erhält unser Projekt, unter Angabe des Projektnamens, gleich 25 Sterne auf einen Schlag! Also merkt Euch bereits jetzt diesen Termin und tragt ihn in Euren Kalender ein. Wir brauchen jede Unterstützung! Abstimmen könnt Ihr per Facebook oder als Kunde der Sparkasse über die bald ausliegenden Flyer. Unsere Jugendabteilung bedankt sich schon jetzt recht herzlich und hofft auf viele Sterne!
„Vielen Dank!“

Die neuesten News

25.04.- Der 3.Tag im Ostercamp 2019

CAMPER OF THE DAY:

Nick König
 
 
Der dritte Camptag startete besonders aufregend: Dank des Lionsclub Dorsten sind unsere Camperinnen und Camper mit dem Mannschaftsbus des FC Schalke zur VELTINS-Arena gefahren, wo sie eine Führung durchs Stadion erlebten!

Wir bedanken uns recht herzlich beim Lionsclub Dorsten!
 

24.04.- Der 2.Tag im Ostercamp 2019

 
Abkühlung im Atlantis Dorsten
Den Nachmittag verbrachten unsere Camperinnen und Camper im Atlantis Dorsten und genossen die Abkühlung bei dem sommerlichen Wetter!

Vielen Dank an das Atlantis Dorsten für die Unterstützung beim Ostercamp 2019!
 
 
Mittagessen im Ostercamp powered by Vereinte Volksbank

Wir bedanken uns recht herzlich bei der Vereinten Volksbank für das Sponsoring des Camp-Mittagessen! VIELEN DANK!!!

 
 
CAMPERIN DES TAGES MITTWOCH - 24.04.2019
Herzlichen Glückwunsch an Lena Kowohl zur Camperin des Tages am 2. Tag

 

23.04.- Der 1.Tag im Ostercamp 2019

 
„Camper of the Day“ am heutigen Dienstag ist Jano Raichle ! Herzlichen Glückwunsch Jano!
 
 

20.04.- Gerrit Budde bleibt Dorstener!

Die Kaderplanung der BG Dorsten schreitet weiter voran. Mit Gerrit Budde verlängert ein weiterer Pokalheld in Dorsten für die kommende Saison.

Der kampfstarke 2,05m Center gehörte in vergangen Saison zu den besten Verteidigern der Liga, in der Rangliste der Blocked Shots lag er auf dem 2.Platz. Budde steht wie kein anderer für die Tugenden, die die Dorstener Mannschaft in dieser Saison stark gemacht haben. Mit Herz und Leidenschaft kämpfte Budde unter den Körben um jeden Rebound.
Franjo Lukenda ist froh auch in der kommenden Saison Gerrit Budde in seinem Team zu haben: „Gerrit ist einfach ein überragender Typ. Unsere Defense lebt von seiner Einstellung und seinem Einsatz. Er macht den anderen das Leben deutlich einfacher und bügelt viele Fehler aus.“ Lachend fügt er mit Hinweis auf die gute Stimmung in der Kabine hinzu: „Ich freue mich sehr, dass der schönste Spieler der Liga weiterhin für die BG Dorsten auflaufen wird.

20.04.- BG Dorsten lädt zum Tryout!

Am 08.05.2019 und 10.05.2019 um jeweils 20 Uhr in der KIA-Baumann-Arena können sich Spieler für die kommende Saison empfehlen.

Der Pokalsieger ist auf der Suche nach jungen, hungrigen Spielern, die sich in der ersten Regionalliga beweisen möchten. Headcoach Franjo Lukenda: „Wir möchten natürlich tragende Säulen in unserem Team möglichst weiter binden, aber auch auf langfristige Sicht etwas jünger werden. Deswegen suche ich vor allem nach motivierten, jungen Spielern. Sie sollen den Willen haben, zu zeigen, dass sie in dieser Liga bestehen können. Jeder der bereit ist, dafür hart zu arbeiten und den Teamerfolg über seine eigenen Statistiken zu stellen, ist gerne gesehen. Bei mir erhält jeder eine faire Chance, allerdings möchte ich dafür auch uneingeschränkten Einsatz sehen.“

 

14.04.- Pokalsieger 2019

Nach großem Kampf verlieren wir zwar das zweite Pokalfinale in Grevenbroich mit 89:79, liegen aber im Gesamtvergleich immer noch 13 Punkte vor den Elephanten!
Damit darf sich die BG Dorsten WBV-Pokalsieger 2019 nennen!!!!! Danke, Jungs!
#WhateverItTakes

13.04.- Eine Hand am Pott

BG Dorsten siegt 90:67
So einen Abend hat die KIA Baumann Arena lange nicht mehr erlebt! Es war einer dieser magischen Pokalabende, die man nicht häufig erlebt. Eine mit 900 Zuschauern ausverkaufte Halle, eine riesen Stimmung auf den Rängen, die Cheerleader der Magic Paws, Lightshow von DJ Suttrop, zwei Mannschaften, die den Kampf angenommen haben! Und am Ende gewinnt eine leidenschaftliche BG Dorsten das Hinspiel im WBV-Pokal mit 90:67 gegen Grevenbroich.

Wer am gestrigen Abend nicht in der KIA Baumann Arena war, der hat definitiv etwas verpasst. Beiden Teams merkte man zu Anfang die Nervosität an. Viele Fehlwürfe waren die Folge. Dorsten legte jedoch schnell seine Anspannung ab und zog das Tempo an. In dieser Phase hatte das Spiel der Dorstener einen Namen: Willi Köhler. Köhler ging voran, spielte seine ganze Routine aus und erzielte in dieser Phase wichtige Punkte. Mit 24:14 ging das erste Viertel an Dorsten. Zu Beginn des zweiten Viertels legte Team von Franjo Lukenda noch einen höheren Gang ein. Mit einem 20:0 Lauf ging Dorsten Mitte des zweiten Viertels mit 32:14 in Führung. Nach den ersten Wechseln auf Dorstener Seite schlichen sich Unkonzentriertheiten in das Spiel ein und die Fehlerquote stieg an. Grevenbroich witterte Morgenluft und kämpfte sich zur Pause auf 42:31 heran. Dies sollte jedoch das einzige Erfolgserlebnis der Gäste bleiben.
Im dritten Viertel schienen beide Mannschaften eine Verschnaufpause einzulegen. Es entwickelte sich ein zerfahrenes Spiel das Dorsten jedoch unter Kontrolle hatte. Mit 15:14 ging auch dieses Viertel an den Gastgeber. Im letzten Viertel klappten beide Mannschaften das Visier hoch. Dorsten wollte sich punktemäßig absetzen, um mit einen Punktepolster ins Rückspiel zu gehen, Grevenbroich musste verkürzen. Unter dem frenetischen Jubel der Zuschauer zog Dorsten 4 Minuten vor Viertelende den Gästen davon. Die Halle skandierte "Steht auf wenn ihr Dorstener seid" und wirklich niemanden hielt es mehr auf den Plätzen. Als Mike Nwabuzor nach einer sensationellen Vorarbeit von Nderim Pelaj den Ball ins Netz dunkte gab es kein Halten mehr. Der Rest war Jubel pur.
Angeführt von einem überragenden Willi Köhler, einem Mike Nwabuzor der ein lupenreinen Tribble-Double (23 Pkt., 11 Rebounds, 10 Assist) auf das Parkett legte und dem Sniper René Penders der sechs seiner neun 3er versenkte, reist Dorsten am Sonntag mit einem +23 Punktvorsprung nach Grevenbroich. Eine Hand ist zwar am Pott, aber gewonnen ist das Finale noch lange nicht.
Franjo Lukenda nach dem Spiel: „Wir sind genau da wo wir sein wollten. Mit einem ordentlichen Polster am Sonntag unterwegs nach Grevenbroich. Aber wir dürfen nicht den Fehler machen und uns zurücklehnen. Grevenbroich ist offensiv bärenstark und kann immer einen Lauf hinlegen. Wir müssen also genauso in das zweite Spiel gehen wie in das erste. Lyubens Verletzung hilft uns natürlich nicht, aber auch das werden wir irgendwie mit Einsatz von allen ausgleichen müssen. Ich danke jedem, der heute den Weg in die Halle gefunden hat - egal ob aus Dorsten oder Grevenbroich. Vor so einer Kulisse zu coachen ist wirklich was Besonderes.“
Teammanager Frank Fabek: "Was eine Stimmung. Leute das war echt geil. Danke Leute." Ein großes Kompliment auch an unsere medizinische Abteilung. Teamarzt Dr. Jörg Hansmeyer und Physio Tim Kuhlmann haben vor und während des Spiels ganze Arbeit geleistet. Gerrit Budde ist erst um 18.30 in Dortmund gelandet und die Jungs haben in fit fürs Spiel bekommen.".

BG Dorsten vs. Elephants Grevenbroich 90:67 (24:14, 18:17, 15:14, 33:22

12.04.- Wiiilllllliiiiiiiii bleibt!!!

Nach der Vertragsverlängerung von Coach Franjo Lukenda ist die erste Entscheidung im Kader für die neue Saison 2019/2020 gefallen.


Willi Köhler, Teamkapitän und absoluter Publikumsliebling der BG Dorsten hat seinen Vertrag für die kommende Saison verlängert.
Der Kult-Basketballer aus Bochum spielt bereits seine 5. Saison in Dorsten und für ihn war es keine schwere Entscheidung in Dorsten zu bleiben. „Es macht Spaß in und für die BG Dorsten zu spielen. Coach, Mitspieler und das Umfeld sind top. Ich freue mich auf ein weiteres Jahr in Dorsten und möchte mithelfen, den Verein und die jungen talentierten Spieler weiter zu entwickeln“, sagt Köhler. Schmunzelnd fügt er hinzu: „Außerdem würde ich die Willi-Rufe schon vermissen.“
„Willi und die BG passen einfach hervorragend zusammen. Ich bin sicher, dass es in der gesamten Regionalliga keinen besseren Kapitän als Willi gibt. Dass er nun auch wieder spielt wie mit Mitte 20 kommt uns allen zugute. Ich freue mich sehr, dass er verlängert hat und uns dadurch ein echter Leader erhalten bleibt.“

#willibleibtdorstener

12.04.- Noch zweimal alles raushauen

BG Dorsten will den Pott in den Pott holen
Am Freitag um 20.00 Uhr steigt das Finalhinspiel im WBV-Pokals 2019 zwischen der BG Dorsten und den Elephants Grevenbroich in Dorsten. Kein gewöhnliches Spiel für Spieler, Fans und Verantwortliche der BG Dorsten. Nach dem verlorenen Finale 2009 haben Willi Köhler und Co. erneut die Chance nach 37 Jahren wieder den Pokal nach Dorsten zu holen. Die Verantwortlichen erwarten eine prallgefüllte KIA Baumann Arena und haben sich einiges einfallen lassen, u.a. sorgen die Magic Paws Cheerleader für gute Stimmung.
Einen Favoriten gibt es nicht. Auf Franjo Lukenda und sein Team warten zwei schwere Spiele, in denen seinen Spielern noch einmal alles abverlangt wird. Zwar konnte die BG Dorsten beide Ligaspiele gegen Grevenbroich gewinnen, jedoch waren beide Spiele sehr eng und Dorsten musste die letzten Körner rausholen, um Grevenbroich zu besiegen. Die Elephants sind nach überstandener Verletzungsmisere wieder auf dem Weg nach oben und streben ihrerseits nach 2016 wieder den Pokalerfolg an.
Franjo Lukenda und sein Team sind heiß und extrem fokussiert auf das große Ziel. Nderim Pelaj und Gerrit Budde wollen nach der Finalniederlage 2009 endlich den Pokal gewinnen. Lyuben Paskov, Romeo Bakoa, Jonas Peters und Rene Penders haben bereits den Pokal gewonnen und wollen dieses Erlebnis wiederholen. Zusätzlich motiviert das Team die Aktion „One Club one Dream“ in dem alle Mannschaften, Verantwortliche und Freunde der BG Dorsten dem Team in kleinen Videos für das Finale Mut zugesprochen haben.
Die Vorbereitung unter der Woche war intensiv und hoch konzentriert. Bis auf Gerrit Budde sind alle Spieler an Board. Budde verweilt leider bis zum späten Freitagabend dienstlich in Lichtenstein und wird aller Voraussicht nach erst zum Rückspiel in Grevenbroich dabei sein. Dennoch geht Coach Franjo Lukenda voller Zuversicht in die Finals: „Viele sehen natürlich die tollen Spiele und Ergebnisse aber nur die Mannschaft weiß, wie viel Arbeit wir tatsächlich reingesteckt haben, um im Finale zu stehen. Die Jungs sind alle motiviert und wollen unbedingt diesen Sieg. Eine tolle Saison hin oder her, ein Titel wäre die Krönung für alles bisher Geleistete. Zweimal haben wir Grevenbroich geschlagen, aber das sagt nichts aus. Das waren extrem knappe Spiele. Dadurch stehen wir bei 50-50. Ich glaube aber an unseren Charakter und denke, dass wir mit einer mannschaftlich geschlossenen Leistung jeden Gegner schlagen können. Auch Grevenbroich erneut. Wir hoffen auf eine volle Halle und viel Unterstützung von der Tribüne."
Die beiden Kapitäne Willi Köhler und Nderim Pelaj appellieren an die Fans: „Leute wir sind da wo wir hinwollten. Kommt bitte alle Freitag in die Halle und auch am Sonntag nach Grevenbroich. Ihr gebt uns eine Energie, die uns Bäume versetzten, lässt. Wir brauchen euch und eure Energie, um nach 37 Jahren den Pott wieder in den Pott zu holen. Lasst uns zusammen Geschichte schreiben !!!!“.

#WhateverItTakes, #Finals2019

Das Spiel beginnt Freitag um 20.00 Uhr in der KIA Baumann Arena, Juliusstraße 12, 46284 Dorsten

11.04.- It´s the final Countdown

Morgen um 20 Uhr ist es endlich soweit: 1. Finalspiel WBV-Pokal BG Dorsten vs. Elephants Grevenbroich in der KIA Baumann Arena!

Kommt alle in die Halle und unterstützt unser Team! Wir brauchen Eure lautstarke Unterstützung! Die Abendkasse wird ab 18:30 Uhr geöffnet sein! Seid früh da um Euch einen Sitzplatz zu sichern!
An all diejenigen, die ein Fanshirt bestellt haben: Ihr könnt das Fanshirt morgen vor dem Spiel bei uns im Vereinsheim abholen! Bezahlung vor Ort.

Let´s go BG Dorsten!

07.04.- Punktegala am Saisonende

Den höchsten Saisonsieg haben sich die Spieler der BG Dorsten bis zum letzten Spieltag aufgehoben. Mit 112:66 bezwingen Köhler und Co. den, bereits vor der Partie als Absteiger feststehenden, SVD 49 Dortmund. Es war ein Spiel um die goldene Ananas. Keine der beiden Teams konnte sich bei einem Sieg verbessern. Dementsprechend entspannt gingen beide Trainer in das Spiel.
Coach Franjo Lukenda gab seinen Youngstern Arbnor Voca und Jonas Peters einen Platz in der Starting Five. Beide bedankten sich für das Vertrauen. Voca erzielte mit 15 Punkten und 12 Rebounds ein lupenreines Double-Double. Peters legte noch eine Schippe drauf, er wurde mit 31 Punkten und einer Effektivität von 33 Man of the Match. In einer, trotz der Konkurrenz durch den Fußball, gut gefüllten Kia Baumann Arena ließen die Gastgeber von Beginn an keine Zweifel aufkommen, wer das Spiel gewinnt. Zu dominant war der Start der Lippestädter in ersten Viertel. Der Trainer der Gäste sah sich genötigt bereits nach 2,5 Minuten beim Stand von 2:7 eine Auszeit zu nehmen. Geholfen hat dies aber nichts. Dorsten spielte weiter dominant und gewann das erste Viertel mit 35:10. Lukenda begann früh im ersten und zweiten Viertel durchzuwechseln und die Belastung seiner Spieler für die anstehenden Finalspiele um den WBV Pokal zu steuern. Dies tat der Dominanz keinen Abbruch. Mit 25:23 gewannen die Dorstener ihr engstes Viertel in diesem Spiel.
Mit 60:35 ging es in die Pause, und die Messe war eigentlich gelesen. Dorsten ist nun aber Dorsten und deshalb nahmen weder Trainer noch Team den Fuß vom Gaspedal. Es blieb bei Vollgasbasketball in der KIA Baumann Arena. Das bekamen die Gäste aus Dortmund nach dem Seitenwechsel erneut zu spüren. Mit 27:15 und 25:17 fegten die Dorstener in Viertel 3 und 4 über den SVD hinweg und feierten ausgelassen nach dem Spiel den Sieg. Youngster Andreas Altekruse feierte im letzten Viertel nach längerer Verletzungspause sein Comeback.
Nun heißt es die Spannung hoch halten für Freitag den 12.04.19. Dann steigt das Hinspiel im Finale des WBV-Pokals in der KIA Baumann Arena in Dorsten. Coach Franjo Lukenda nach dem Spiel: „Ein spektakuläres Ende für eine herausragende Saison. Wenn ich daran denke, wie wir die Saison zuvor beendet haben, ist das ein riesen Sprung. Ich bin wahnsinnig stolz auf meine Jungs. Auf die Veteranen im Team genauso wie auf die jüngeren Spieler, die sich hervorragend entwickelt haben. Das ist der Lohn für unsere harte Arbeit. Jetzt sollen sie erstmal das Saisonende feiern und ab Montag bereiten wir uns auf Grevenbroich vor.“
 
#WhateverItTakes, #Finals2019
BG Dorsten vs. SVD 49 Dortmund 112:66 (35:12, 25:23, 27:14, 25:17)
Topscorer:
BG Dorsten - Peters 31, Voca 15
Dortmund - Fuhrmann 19, Browser 17

04.04.- Auf der Ziellinie!

Dorsten empfängt Dortmund!
Zum letzten Heimspiel der Saison gastiert am Samstag das Team vom SVD 49 Dortmund in der KIA Baumann Arena. Aufgrund der Abstiege von ETB Essen, Rheinstars Köln und den Dragons Rhöndorf steht das Team von Peter Radegast seit dem Wochenende als sportlicher Absteiger fest. Dennoch wollen der US-Amerikaner Aaron Browser und Co sich ordentlich aus der Liga verabschieden und am Samstag nochmal Vollgas geben.
Keine leichte Situation für Franjo Lukenda. Zum einen braucht die BG Dorsten diesen Sieg, um punktgleich mit Hagen und Herford die Saison als Drittplatzierter zu beenden; zum anderen ist das Pokalendspiel gegen Grevenbroich in Dorsten allgegenwärtig und wirft seine Schatten voraus.
Unter der Woche wurde im Training bewusst das Thema Pokal vermieden. Vielmehr wurde sich wie immer gezielt auf den Gegner vorbereitet : „"So schnell geht eine Spielzeit um. Wir haben es geschafft, die beste Saison seit dem Aufstieg in die ProB zu spielen und haben derzeit nur sieben Niederlagen. Vor allem zuhause haben wir nur zwei Spiele verloren und dabei soll es auch bleiben. Natürlich geht es um "nichts" aber wir sind motiviert und die Mannschaft möchte sich mit Stil aus der Saison verabschieden. Dortmund ist eine gute Mannschaft, die nur ganz knapp am Klassenerhalt vorbeigeschrammt ist. Sie werden auch nicht nach Dorsten fahren, um sich eine Packung abzuholen. Es wird also ein enges Ding, aber wir sind zuversichtlich und freuen uns auf eine hoffentlich volle Halle."
Am Spieltag können Karten für das Pokalhinspiel am 12.04.19 in Dorsten und das Rückspiel am 14.04.19 im Vorverkauf erworben werden.

#WhateverItTakes, #Finals2019

Das Spiel beginnt Samstag um 19.30 Uhr in der KIA Baumann Arena, Juliusstraße 12, 46284 Dorsten

Zum Anfang

Weitere Termine

23.04. - 26.04.
Ostercamp 2019

08.05. - 20:00
Tryout 1.Herren

10.05. - 20:00
Tryout 1.Herren

21.10. - 24.10.
Herbstcamp 2019

Sa 14.12. 
Weihnachtsaktionstag

Dance Crew

Das Training bei Katrin findet Freitags von 16:00 - 17:30 Uhr in der KIA BAUMANN Arena statt. Schaut einfach vorbei und steigt mit ein. Wir freuen uns auf Euch!

Unsere Sponsoren

Partyraum

Sie suchen einen Raum für ihre nächste Feier?

Wir bieten ihnen mit unserem gemütlichen und schlichten Vereinsheim die passende Location für jede Gelegenheit!

Weitere Infos unter Verein/Vereinsheim

Facebook

Besuchen Sie uns auch auf

DBB

Um mehr über den Deutschen Basketball Bund zu erfahren, klicken Sie hier .....

WBV

Weitere Info's zum Westdeutschen Basketball Verband finden Sie hier .....

Regionaliga West

Alle weiteren Informationen zur 1.Regionalliga West finden Sie hier .....

Kreis Emscher-Lippe

Mehr über Basketball im Kreis Emscher-Lippe erfahren Sie hier .....