Ihr Standort: HomeNewsArchivBestimmte Wege

Bestimmte Wege

Dorsten.   BG Dorsten trifft am Sonntagabend auf die Bayer Giants Leverkusen

BG Dorsten - Bayer Giants Leverkusen So., 18 .00

Am Samstagvormittag wird Thorsten Schierenbeck seine Spieler noch einmal in die Juliushalle bitten. Das Abschlusstraining steht zur einer eher ungewohnten Zeit auf dem Plan. Kein Wunder. Auch die Spielzeit ist eher ungewöhnlich. Sprungball in der Juliushalle ist am Sonntag um 18 Uhr.

Am heutigen Vormittag wird erst trainiert, nach der Einheit wird es eine Videoanalyse geben. Der Trainer der BG Dorsten weiß um die hohe Qualitäten des Gegners, Schierenbeck weiß vor allem, dass kein Team in der Liga mehr Dreier geworfen hat. „Da sind gewisse Absprachen erforderlich. Das haben wir schon unter der Woche trainiert. Es geht um bestimmte Wege.“

In der Tabelle stehen die Leverkusener weit hinter der BG. Die Giants sind Zehnter, Dorsten auf Platz zwei. Vor allem zu Saisonbeginn lief es beim Werksklub schleppend. Von den ersten sieben Saisonspielen gewann das Team des renommierten Trainers Achim Kuczmann nur eines. In den vergangenen drei Partien ging Bayer aber als Sieger vom Feld. Von den insgesamt vier Saisonsiegen holte Leverkusen aber nur einen Auswärtssieg.

Thorsten Schierenbeck sieht die Bayer Giants als einen direkten Konkurrenten um die unteren Play-Off-Plätze. Wie auch schon am vergangenen Wochenende Alba Berlin II. 93:71 lautete das Ergebnis in der Hauptstadt aus Sicht der BG, es war ein überzeugender Sieg.

Mit dem Verlauf der Trainingswoche ist Schierenbeck sehr zufrieden. Zugang Alexander Günther macht eine gute Figur. Der neue Mann, der bis zum Saisonende von den Düsseldorf Giants ausgeliehen ist, kann bei seinem ersten Einsatz im BG-Trikot befreit aufspielen. Auf die Frage, was Schierenbeck von seinem neuen Spieler erwartet, antwortet der BG-Coach: „Eigentlich nichts. Höchstens ein paar Rebounds in der Defense. Er ist doch erst seit ein paar Tagen bei uns. In Sachen Abstimmung sind seine Teamkollegen ihm drei Monate voraus.“

Auch Tom Lipke wird wieder dabei sein. Der 25-Jährige hat seine Oberschenkelzerrung auskuriert. Sowohl der Teamarzt als auch die Physiotherapeuten haben grünes Licht gegeben. „Tom hat gut trainiert, ist in einigen Bewegungen aber noch ein bisschen zurückhaltend“, sagt Schierenbeck.

 
Zum Anfang

Unsere Sponsoren

Facebook

Besuchen Sie uns auch auf

DBB

Um mehr über den Deutschen Basketball Bund zu erfahren, klicken Sie hier .....

WBV

Weitere Info's zum Westdeutschen Basketball Verband finden Sie hier .....

Regionaliga West

Alle weiteren Informationen zur 1.Regionalliga West finden Sie hier .....

Kreis Emscher-Lippe

Mehr über Basketball im Kreis Emscher-Lippe erfahren Sie hier .....