Ihr Standort: HomeNewsArchivOffene U12 wird Fünfter bei der Westdeutschen Meisterschaft

Offene U12 wird Fünfter bei der Westdeutschen Meisterschaft

Das hat es noch nie gegeben: Erstmals in der Vereinsgeschichte der BG Dorsten belegt die offene U12 den fünften Platz bei der Westdeutschen Meisterschaft.

Im Achtelfinale setzte sich die Mannschaft von Trainer Alois Buschmann am Sonntag gegen Bayer Uerdingen deutlich mit 88:63 durch. Im Viertelfinale unterlag der BG-Nachwuchs dem SV Boele-Kabel allerdings 84:101 und verpasste die Qualifikation für das Top-Four-Turnier.

„Ich bin sehr stolz auf die Leistung meiner Spieler“, sagt Trainer Alois Buschmann. Gleich zwei Mal musste das BG-Team am Sonntag in Hagen-Vorhalle auf das Parkett: Sprungball zur ersten Partie gegen Bayer Uerdingen war um zehn Uhr. Die komplette Spielzeit über dominierte die BG das Spiel und gewann am Ende deutlich. Auch gegen den starken Gegner aus Boele-Kabel gaben die Jungen ab 17 Uhr alles: Zur Halbzeit lagen sie nur mit neun Punkten hinten. Alle Versuche, das Spiel in der zweiten Hälfte zu drehen, scheiterten jedoch. Boele-Kabel zog auf 20 Punkte davon. „Der Gegner hat alles getroffen und war schließlich auch die bessere Mannschaft“, räumt Buschmann ein.

Trotz der Niederlage war die Freude über den fünften Platz bei der Westdeutschen Meisterschaft riesig: „Wie sich meine Mannschaft in den vergangenen zwei Jahren entwickelt hat, ist einfach toll“, so Buschmann weiter. 2010 startete das Team in der Kreisliga und stieg bereits nach einer Saison in die Regionalliga auf. Von 48 Pflichtspielen gewannen die Nachwuchsbasketballer 44.

Zum Ausklang einer langen Saison fahren die Jungen im Mai zum größten U12-Turnier Deutschlands nach Göttingen. Natürlich misst sich die U12 nur mit den bundesweit besten Teams und startet in der „High-Gruppe“. Dort wartet zum Beispiel der Nachwuchs von Alba Berlin und Brose Bamberg auf die Dorstener. „Wir wollen noch einmal alles geben“, sagt Buschmann.

Das Foto zeigt die erfolgreichen Spieler der offenen U12 in ihren neuen Trikots, die das Autohaus Baumann extra zu den Spielen um die Westdeutsche Meisterschaft gesponsert hat: oben von links :Alois Buschmann, Yannik Kröller-Fernandez, Niclas Hürland, Janis Künsken, Robin Gertig, Nils Vedder, Nils Schladebach. Unten von links: Leon Rößmann, Lars Stricker, Pelipe Galvez-Braatz Cap., Tavier Kröller-Fernandez, Laki Sinnadhanby, Ismael Arik, Wladimir Samsonov, Hennig Seland.

 
Zum Anfang

Unsere Sponsoren

Facebook

Besuchen Sie uns auch auf

DBB

Um mehr über den Deutschen Basketball Bund zu erfahren, klicken Sie hier .....

WBV

Weitere Info's zum Westdeutschen Basketball Verband finden Sie hier .....

Regionaliga West

Alle weiteren Informationen zur 1.Regionalliga West finden Sie hier .....

Kreis Emscher-Lippe

Mehr über Basketball im Kreis Emscher-Lippe erfahren Sie hier .....