Ihr Standort: HomeNewsArchivHerren1-Saison 2011/2012Bericht 1.Spieltag - Dorsten mit Auftakt nach Maß

Bericht 1.Spieltag - Dorsten mit Auftakt nach Maß

Der Aufsteiger BG Dorsten landete im ersten Spiel in der 2. Bundesliga gleich mal einen Überraschungserfolg gegen die hoch gehandelten Spot Up Medien Baskets Braunschweig. Mit einem verdienten 83:81 Erfolg in dem vorgezogenen Spiel kam die Mannschaft gegen 2 Uhr früh in Dorsten an.

Zu Beginn merkte man der Startformation Terry Bryant, Nderim Pelaj, Max Schulze Pals, Philipp Spettmann und Blake Poole die Nervosität noch etwas an. Mit 0:6 und 6:12 in der 5. Minute verlief der Start nicht wie gewünscht. Trainer Torsten Schierenbeck nahm die Auszeit und mahnte seine Spieler zur Disziplin, besonders gegen die Pressverteidigung der Niedersachsen. Er wechselte zudem noch Kapitän John Cadmus ein, was sich sofort auszahlte. Cadmus mit einem eiskalten Dreier, Bryant legt nach und als Poole mit einem Offensiv-Rebound die erste Führung erzielte, war das Selbstvertrauen da. Es entwickelte sich ein sehr schnelles Spiel, die Führung wechselte öfter, insgesamt dreizehn mal. Bis zur 13. Minute (26:26) war bei der BG alles im Lot, ehe die Baskets einen 13:2 Lauf starteten. Die rund 400 Zuschauer in der Alten Waage hatten viel Freude an ihrem Team. Daniel Theis, Howard Sant-Ross und Dennis Schröder waren von den Gästen nicht zu stoppen. 29:39 war der Zwischenstand, doch Dorsten zeigte wie schon in der Vorbereitung eine kämpferisch vorbildliche Einstellung. Bessere Defense und weniger Fehler in der Offensive brachte die Holsterhausener zur Halbzeit wieder auf 40:41 heran. In der Halbzeit gab es einiges zu besprechen, besonders In der Verteidigung sah der Trainer einige Probleme.

Das dritte Viertel zeigte, weshalb der Klassenerhalt für den Neuling ein realistisches Ziel ist. In der Offensive schalteten sie schnell um und kamen durch Bryant, Cadmus und Poole zu schnellen Punkten. Letzterer arbeitete unter den Körben sehr hart gegen die körperlich überlegenen Okerstädter. 16 Rebounds sammelte der bullige US Amerikaner insgesamt ein, allerdings arbeitete das gesamte Team sehr gut beim Rebound. Diese Kategorie entschied Dorsten mit 38:30 klar für sich. Deon Mc Duffie war krankheitsbedingt stark geschwächt, konnte in seinen kurzen Einsätzen trotzdem einige Impulse setzen. Punkt für Punkt setzten sich die Gäste ab, in der 31. Minute stand es 71:60, die höchste Führung des Spiels. Max Schulze Pals verletzte sich genau in der starken Phase und konnte nicht weiter spielen. Braunschweig nutzte die folgende Schwächephase (76:75, 36.), die BG blieb konzentriert und erarbeitete sich ein 83:77 in der letzten Spielminute. Das Spiel war lange nicht entschieden, jetzt wurde es richtig spannend. Schröder verkürzte mit einem Dreier auf drei Punkte, Dorsten konnte im Gegenzug nicht punkten. 22 Sekunden waren auf der Uhr, Schierenbeck gab die Anweisung zu einem taktischen Foul. Unglücklicherweise wurde Waldemar Buchmiller beim Dreierversuch gefoult und er kann mit 3 Freiwürfen 4,8 Sekunden vor Ende den Ausgleich bringen. Er vergibt gleich den ersten und auch noch den letzten Freiwurf. Blake Poole sichert den Rebound und wird gefoult. Er kann bei 2,8 Sekunden auf der Uhr den berühmten Sack zu machen, vergibt aber beide Freiwürfe. Braunschweig hatte eine Auszeit angemeldet, die sie dadurch nicht nehmen konnten. Der Notwurf quer über das ganze Feld kam nicht in Korbnähe und die Überraschung war perfekt. Die Spieler lagen sich in den Armen und auch der Vorsitzende Bruno Kemper und Aufstiegstrainer Alois Buschmann jubelten. „Super! Die Jungs haben Klasse gekämpft und sich den Sieg erarbeitet. So kann es weiter gehen“ freute sich ein glücklicher Buschmann.

Nächste Woche ist dann der SSV Lok Bernau in der Juliusstr. zu Gast.

 

Viertel: 21:23, 19:18, 29:19, 21:14

Dunzel (n.g.), Bryant (24 P., 3 Rb, 2 St.), Pelaj (6 P., 3 Rb), Cadmus (14 P., 3 Rb), Mc Duffie (3 P., 3 Rb. 5 Ass), Budde (10 P., 4 Rb), Schulze Pals (3 P.), Poole (16 P., 16 Rb., 3 St), Spettmann (7 P., 4 Rb), Heit

 
Zum Anfang

Unsere Sponsoren

Facebook

Besuchen Sie uns auch auf

DBB

Um mehr über den Deutschen Basketball Bund zu erfahren, klicken Sie hier .....

WBV

Weitere Info's zum Westdeutschen Basketball Verband finden Sie hier .....

Regionaliga West

Alle weiteren Informationen zur 1.Regionalliga West finden Sie hier .....

Kreis Emscher-Lippe

Mehr über Basketball im Kreis Emscher-Lippe erfahren Sie hier .....