Ihr Standort: HomeNewsArchivHerren1-Saison 2011/2012Vorbericht 4.Spieltag - Derbyzeit in Dorsten

Vorbericht 4.Spieltag - Derbyzeit in Dorsten

Am kommenden Samstag kommt es in der 2. Bundesliga zum ersten Stadtderby BG Dorsten gegen BSV Wulfen. Die Begegnung beginnt um 19:30 Uhr in der Juliusstraße, rechtzeitiges Kommen sichert Plätze.
Beide Teams sind gut in die Saison gestartet, mit jeweils zwei Siegen und einer Niederlage liegen sie in der Tabelle gleichauf. Wulfen belegte in ihrer Premierensaison in der Pro B im vergangenen Jahr einen sehr guten 5. Platz. Sie schieden in der ersten Play Off Runde knapp aus. In dieser Saison wollen sie ihr gutes Ergebnis mindestens bestätigen. Ein neuer Trainer und einige neue Spieler wurden dazu verpflichtet. Ein wichtiger Baustein war die Weiterverpflichtung ihres Denkers und Lenkers Steve Briggs. Das große Talent Thomas Reuter sagte für eine weitere Saison zu und avancierte gleich zum Topscorer des Teams (16 Punkte je Spiel). Auf der 2. Ausländerposition verletzte sich der eigentliche Wunschkandidat und es wurde Dijon Smith nachverpflichtet. Mit 11, 3 Punkten und 9 Rebounds kommt er zwar nicht an die Werte des letztjährigen Import-Spielers heran, hilft dem Team aber sehr. Hendrik Bellscheid kam aus der 1. Regionalliga, ebenso wie Rouven Hänig. Beiden fiel der Sprung in die Pro B leicht und sie zählen zu den Leistungsträgern. Steffen Hummelt und Nino Janoschek sind die beiden Spieler des letzten Jahres, die auch wieder in der Rotation eingesetzt werden. Die beiden Wulfener Eigengewächse im Team, Thorben Vadder und Tim Gorontzi kamen bisher kaum, bzw. gar nicht zum Einsatz. Den beiden Siegen gegen Alba 2 und Leverkusen steht eine nicht unerwartete Niederlage gegen den Ligaprimus Rasta Vechta gegenüber. Alles in allem sind die Wulfener voll im Soll und gehen aufgrund der Erfahrung und der Neuzugänge favorisiert in das Spiel.
Bei der BG Dorsten ist man mit dem Saisonauftakt sehr zufrieden, auch wenn die deutliche Niederlage in Wedel ein vielleicht nötiger Schlag vor den Bug war. Die Mannschaft hat den Dämpfer verarbeitet und sich auf das Spiel gegen Wulfen gut vorbereitet. Besonders an der Ungeduld gegen Zonenverteidigung hat die Mannschaft intensiv und erfolgreich trainiert. Trainer Torsten Schierenbeck erwartet auch bei den Wulfern „reichlich“ Zonenverteidigung. Max Schulze Pals wird mit auf der Bank sitzen, seine Knöchelverletzung ist fast vollständig kuriert. Vielleicht wird er sogar Kurzeinsätze bekommen, volle Leistung kann er nach zwei Wochen Trainingspause noch nicht bringen. Am Dienstag verletzte sich zu allem Unglück auch noch Deon McDuffie am Knie. Eine Dehnung des Innenbandes zwang ihn zur Trainingspause in der Woche. Mit einem Tapeverband und einer Schiene soll es laut Mannschaftsarzt Dr. Gerlach aber gehen. Inwieweit McDuffie, der von seiner Schnelligkeit lebt, in seinem Spiel beeinträchtigt ist bleibt abzuwarten. Alles in allem eine „bescheidene Vorbereitung“ auf das Spiel, so der BG Headcoach. „Wir werden unsere Chance suchen und uns besser präsentieren als in Wedel“ ist sich aber Kapitän John Cadmus sicher. Insgesamt entwickelt sich die junge Mannschaft stetig und besonders bei den fünf Eigengewächsen ist eine deutliche Entwicklung zum Vorjahr zu sehen.
Die Zuschauer erwartet in jedem Fall ein hart umkämpftes Spiel zweier Dorstener Mannschaften, die erfolgreich in die 2. Bundesligasaison gestartet sind.

 
Zum Anfang

Unsere Sponsoren

Facebook

Besuchen Sie uns auch auf

DBB

Um mehr über den Deutschen Basketball Bund zu erfahren, klicken Sie hier .....

WBV

Weitere Info's zum Westdeutschen Basketball Verband finden Sie hier .....

Regionaliga West

Alle weiteren Informationen zur 1.Regionalliga West finden Sie hier .....

Kreis Emscher-Lippe

Mehr über Basketball im Kreis Emscher-Lippe erfahren Sie hier .....