Ihr Standort: HomeNewsArchivHerren1-Saison 2011/2012Dorsten muss ohne Budde zu den Herzögen

Dorsten muss ohne Budde zu den Herzögen

DORSTEN Die BG Dorsten und auch Wolfenbüttel haben am letzten Spieltag für die großen Überraschungen gesorgt. Am Samstag treffen sie um 17 Uhr aufeinander.

Trainer Torsten Schierenbeck muss in Wolfenbüttel ohne Gerrit Budde (2.v.li.) auskommen. (Foto: Pieper)

2. Bundesliga ProB Nord:  Herzöge Wolfenbüttel – BG Dorsten
Sa. 17 Uhr, Lindenhalle, Halberstädter Str., 38300 Wolfenbüttel.

Ausgangslage: Auch wenn der großartige Erfolg über Hannover Coach Torsten Schierenbeck schon stolz gemacht hat, behält er den Blick fürs Wesentliche. Das ist der Klassenerhalt und dafür brauchen die Dorstener ungefähr elf Siege. Vier haben sie erst. In Wolfenbüttel und dann am Dienstag gegen Schwelm könnte ein weiterer großer Schritt gemacht werden.

Gerrit Budde wird aber nicht dabei sein. Er hat immer noch Probleme mit der Leiste, eine endgültige Diagnose steht noch aus. Da ist es um so wichtiger, dass die Dorstener Tom Lipke verpflichtet haben, der laut Schierenbeck gegen Hannover einer der Matchwinner war.
Wolfenbüttel hat gegen Rasta Vechta nach drei Verlängerungen gewonnen. Das gibt natürlich auch viel Selbstbewusstsein. Aus einem ausgeglichenen Team ragt Henje Knopke heraus, der als bester Allrounder der Liga gilt.

Torsten Schierenbeck: „Wir müssen konstanter werden, aber das ist bei einem jungen Team nicht selbstverständlich. Da feiert man so einen Sieg wie gegen Hannover, aber es kann auch immer ein Wedel folgen.“ 

 
Zum Anfang

Unsere Sponsoren

Facebook

Besuchen Sie uns auch auf

DBB

Um mehr über den Deutschen Basketball Bund zu erfahren, klicken Sie hier .....

WBV

Weitere Info's zum Westdeutschen Basketball Verband finden Sie hier .....

Regionaliga West

Alle weiteren Informationen zur 1.Regionalliga West finden Sie hier .....

Kreis Emscher-Lippe

Mehr über Basketball im Kreis Emscher-Lippe erfahren Sie hier .....