Ihr Standort: HomeNewsArchivHerren1-Saison 2011/2012Bryant droht auszufallen

Bryant droht auszufallen

Holsterhausen. Nach dem Sieg am Wochenende gegen Wolfenbüttel geht es für die Basketballer der BG Dorsten bereits am Dienstag (18 Uhr, Juliushalle) gegen die Schwelmer Baskets wieder um Punkte.

Durch den Erfolg gegen Wolfenbüttel hat die BG einen weiteren Schritt Richtung Klassenerhalt gemacht und rangiert nun auf dem dritten Tabellenplatz. Die Gäste aus Schwelm, die letztes Jahr noch Hauptrundenmeister der 2. Bundesliga Pro B waren, sind aufgrund zahlreicher Verletzungen eher holprig in die Saison gestartet und brauchen jeden Sieg, um den Anschluss an die Tabellenspitze zu halten. Unter der Woche reagierte Baskets-Trainer Rafael Wilder auf die Verletzungsmisere und verpflichtete mit den US-Boys Alexander Starr und Jason Smith sowie Patrick Wischnewski gleich drei neue Spieler. Zudem musste Devon Baker seine Koffer packen, da er die Erwartungen nicht erfüllen konnte. BG-Trainer Torsten Schierenbeck erhofft sich dadurch einen Vorteil für sein Team: „Aufgrund der vielen neuen Spieler wird bei den Schwelmer wohlmöglich noch die Abstimmung fehlen.“ Dennoch erwartet der Dorstener Coach kein einfaches Spiel: „Wir sind Aufsteiger und wollen einfach versuchen als Team unser Bestes zu geben und Zuhause einen Sieg zu feiern.“ Personell hat Schierenbeck mit Gerrit Budde einen Ausfall zu beklagen. Hinter dem Einsatz von Terry Bryant, der an muskulären Problemen leidet, steht noch ein Fragezeichen. „Ich hoffe er kann gegen Schwelm spielen“, so Schierenbeck.

 
Zum Anfang

Unsere Sponsoren

Facebook

Besuchen Sie uns auch auf

DBB

Um mehr über den Deutschen Basketball Bund zu erfahren, klicken Sie hier .....

WBV

Weitere Info's zum Westdeutschen Basketball Verband finden Sie hier .....

Regionaliga West

Alle weiteren Informationen zur 1.Regionalliga West finden Sie hier .....

Kreis Emscher-Lippe

Mehr über Basketball im Kreis Emscher-Lippe erfahren Sie hier .....