Ihr Standort: HomeNewsArchivHerren1-Saison 2011/2012Vorbericht 8.Spieltag - Hertener Löwen gastieren bei der BG Dorsten

Vorbericht 8.Spieltag - Hertener Löwen gastieren bei der BG Dorsten

Die Hertener Löwen sind im Landkreis wohl der Platzhirsch. Seit Jahren sind sie eines der Top-Teams in der 2. Bundesliga. Der Vorgängerverein spielte Mitte der 90er Jahre sogar in der 1. Bundesliga. Am Samstag zur gewohnten Zeit um 19:30 findet die Partie in der Juliusstraße statt.

Die Löwen stehen mit fünf Siegen und drei Niederlagen zwar hinter den Dorstenern, sind aber besonders auswärts erfolgreich: Von fünf Spielen in fremder Halle konnten vier gewonnen werden. Darauf will die Mannschaft des Erfolgstrainers Boris Kaminski bauen und mit der BG gleich ziehen. Die Niederlagen gab es allesamt gegen die Topteams der Liga aus Hannover, Stahnsdorf und Vechta. Das Gerüst des Teams ist das „deutsche Dreieck“ mit Guard, Forward und Center: Die beiden Aufbauspieler Maik Berger (11,5 P.) und der 34 jährige Back Up Jonas Hartmann (2,3), Center Christoph Hackenesch (14,3 P./ 7,3 Rb), sowie der Shootingstar der Saison und beste deutsche Scorer der Liga Vincent Kittmann (20,3 P.). Er ist außerdem mit 11,1 „Boards“ noch der beste Rebounder seines Teams und der beste Offensivrebounder (5,0) der gesamten Liga. Es gesellen sich mit Joshua Taylor (14,4), Ryan Daugherty (9,8) und Raymond Wright (7,6) gleich drei US Amerikaner hinzu, die dem Kader die nötige Tiefe geben. Zuletzt gewannen die Hertener in Wulfen souverän mit 80:64, wobei das Spiel drei Viertel komplett ausgeglichen war. Erst das letzte Viertel entschieden die Löwen mit 27:10 (!) für sich und fuhren den sicheren Sieg ein. Die Hertener sind besonders im Schlussviertel stark, in fast allen Spielen erzielten sie dort die meisten Punkte.

Bei der BG Dorsten ist man mit dem bisherigen Saisonverlauf mehr als zufrieden. Sechs Siegen stehen nur zwei Niederlagen gegenüber. Der dadurch resultierende 2.Tabellenplatz ist ein Ergebnis, dass sich vor der Saison wohl keiner hat träumen lassen. Es besonders die Art und Weise, wie diese junge Mannschaft auftritt und teilweise vollkommen abgebrüht die Siege einfährt. Leidlich erfahren haben das zuletzt die Schwelmer Baskets, denen der Aufsteiger den bereits sicher geglaubten Sieg noch aus den Händen riss. Man hat das Gefühl, dass das Team hervorragend harmoniert, was auch Co-Kapitän Nderim Pelaj bestätigt: „Es macht irrsinnig viel Spaß in der Mannschaft zu trainieren und zu spielen. Alle ziehen an einem Strang und wollen sich verbessern“. Pelaj ist sinnbildlich für diese Mannschaft, er ist ein Dorstener Eigengewächs, der sich trotz namhafter Zugänge in die erste Fünf gespielt hat. Er entwickelte sich in kurzer Zeit von einem reinen Schützen zu einem sehr guten Verteidiger. Die Mannschaft verkraftet sogar den Ausfall von Gerrit Budde, der ein wichtiger Faktor in der Rotation unter den Körben ist. Budde wird auch am Wochenende wieder fehlen.

Trainer Torsten Schierenbeck sieht den Erfolg als Ergebnis harter Arbeit. Akribisch bereitet er die Mannschaft mit Videos und einem ausführlichen sogenannten „Gameplan“ auf den nächsten Gegner vor. Das die Mannschaft das alles schon in so kurzer Zeit so gut umsetzt freut den Trainer natürlich. „Der zweite Tabellenplatz ist eine schöne Momentaufnahme, letztendlich aber gar nichts Wert. Wir brauchen noch mindesten fünf Siege zum Klassenerhalt, das ist unser Ziel. Wir haben überhaupt keinen Grund uns zurückzulehnen, sondern müssen und werden weiter hart an uns arbeiten. Die Mannschaft will das auch und erarbeitet sich jeden Erfolg hart“, so Schierenbeck. Mit Herten kommt die nächste Mammutaufgabe, bei der die Zuschauer sich wieder auf eines verlassen können: Eine mit viel Herz und noch mehr Einsatz spielende Mannschaft der BG Dorsten. Ob am Ende wieder ein Sieg herausspringt, wird man gegen 21:30 wissen.

 
Zum Anfang

Unsere Sponsoren

Facebook

Besuchen Sie uns auch auf

DBB

Um mehr über den Deutschen Basketball Bund zu erfahren, klicken Sie hier .....

WBV

Weitere Info's zum Westdeutschen Basketball Verband finden Sie hier .....

Regionaliga West

Alle weiteren Informationen zur 1.Regionalliga West finden Sie hier .....

Kreis Emscher-Lippe

Mehr über Basketball im Kreis Emscher-Lippe erfahren Sie hier .....