Ihr Standort: HomeNewsArchivHerren1-Saison 2011/2012Schierenbeck könnte ohne Sperre bleiben

Schierenbeck könnte ohne Sperre bleiben

DORSTEN Trainer Torsten Schierenbeck von der BG Dorsten, der am Samstag nach einem disqualifizierenden Foul im Spiel gegen die Hertener Löwen der Halle verwiesen wurde, muss voraussichtlich nicht mit einer Sperre rechnen.

Nach einem Disqualifizierenden Foul musste Torsten Schierenbeck am Samstag die Halle verlassen. (Foto: Niehuis)

Auf Nachfrage der Dorstener Zeitung verwies Jochen Böhmcker, Spielleiter der Jungen Liga, auf einen Fall aus der vergangenen Saison. Damals hätten gegen den Illertaler Trainer Uwe Sauer seitens der Schiedsrichter genau die gleichen Vorwürfe vorgelegen wie nun gegen Torsten Schierenbeck. „Seinerzeit haben wir von der Möglichkeit Gebrauch gemacht, die Geldstrafe zu erhöhen und im Gegenzug die Sperrfrist zu verkürzen“, erklärte Böhmcker, der grundsätzlich auch keinen Grund sieht, im aktuellen Fall anders vorzugehen. Sauer soll seinerzeit 400 Euro Strafe gezahlt haben.

Eine endgültige Entscheidung will der Spielleiter aber erst am Dienstag bekannt geben: „Mir liegen die Stellungnahmen der Schiedsrichter vor und auch der Dorstener Trainer hat mir seine Sicht der Dinge schriftlich mitgeteilt. Jetzt werde ich das Ganze eine Nacht lang überschlafen.“

 
Zum Anfang

Unsere Sponsoren

Facebook

Besuchen Sie uns auch auf

DBB

Um mehr über den Deutschen Basketball Bund zu erfahren, klicken Sie hier .....

WBV

Weitere Info's zum Westdeutschen Basketball Verband finden Sie hier .....

Regionaliga West

Alle weiteren Informationen zur 1.Regionalliga West finden Sie hier .....

Kreis Emscher-Lippe

Mehr über Basketball im Kreis Emscher-Lippe erfahren Sie hier .....