Ihr Standort: HomeNewsArchivHerren1-Saison 2011/2012Vorbericht 10.Spieltag - Der Rekordmeister zu Gast in Dorsten

Vorbericht 10.Spieltag - Der Rekordmeister zu Gast in Dorsten

Zur ungewohnten Zeit am Sonntag um 18 Uhr ist der vielfache deutsche Meister Bayer Giants Leverkusen zu Gast bei der BG Dorsten. Der 14-fache deutsche Meister und 10-fache Pokalsieger hatte seine Hochzeit allerdings in den 90er Jahren. Inzwischen spielt man in der 2. Bundesliga mit vielen jungen Spielern.

In dieser Saison dauerte es einige Zeit, bis sich das Team fand. Von den ersten sieben Spielen konnten die Rheinstädter gerade eines gewinnen. Danach nahmen sie Fahrt auf und gewannen die letzten drei Spiele in Folge. Neben Bernau mussten auch die beiden aufstiegsambitionierten Teams aus Stahnsdorf und Vechta die Punkte den Leverkusern überlassen. Der Star des Teams in ganz klar Trainer Achim Kuczmann, der Bayer schon mal in der 1. Bundesliga trainiert hat. Der Flügelspieler Matthias Goddek (13,1 P.), der US Amerikaner John Eggleston (12,8), der Dreierschütze Marc Raß (12,3) und der Aufbauspieler Farid Sadek (12,2) sind die Spieler, die zweistellig punkten. Hinzu kommt der 19 jährige Point Guard Till-Joscha Jönke, der nicht nur 9,1 Punkte im Schnitt erzielt, sondern auch 6,4 Rebounds holt und 3,8 Assists gibt. Der zweite US Amerikaner Casey Robinson erzielt 8,6 Punkte und holt 4,5 Rebounds. Das sind die sechs Spieler, die das Team tragen und zuletzt die souveränen Siege eingefahren haben. Leverkusen ist besonders von jenseits der Dreipunktelinie gefährlich. Sie haben nicht nur die meisten Versuche, sondern auch die meisten Treffer von außen. Die letzten drei Siege waren Heimsiege, auswärts gewannen Giants in Wolfenbüttel. Mit vier Siegen und sechs Niederlagen stehen sie zwar noch auf einem Play Down Platz, jedoch nur noch einen Sieg hinter den Play Off Plätzen.

Die BG Dorsten konnte sich gegen einen der Mitkonkurrenten um die unteren Play Off Plätze am letzten Wochenende in Berlin durchsetzen. Leverkusen ist ein weiterer Kandidat für diese Plätze, somit möchte das Team um John Cadmus natürlich gerne nachlegen. Mit sieben Siegen und drei Niederlagen haben die Holsterhausener zwar noch etwas Luft zu den Play Down Plätzen, doch jeder Sieg zählt. Neuzugang Alexander Günther wird wahrscheinlich mit auflaufen können, auch Tom Lipke kann spielen. Die Oberschenkelzerrung ist auskuriert, seit Donnerstag ist er wieder im Training. Die Mannschaft will die gute Leistung aus dem Alba-Spiel bestätigen und einen weiteren Schritt zum Klassenerhalt machen.

 
Zum Anfang

Unsere Sponsoren

Facebook

Besuchen Sie uns auch auf

DBB

Um mehr über den Deutschen Basketball Bund zu erfahren, klicken Sie hier .....

WBV

Weitere Info's zum Westdeutschen Basketball Verband finden Sie hier .....

Regionaliga West

Alle weiteren Informationen zur 1.Regionalliga West finden Sie hier .....

Kreis Emscher-Lippe

Mehr über Basketball im Kreis Emscher-Lippe erfahren Sie hier .....