Ihr Standort: HomeNewsArchivHerren1-Saison 2011/2012Vorbericht 14.Spieltag - Ein Hauch von erster Liga in Dorsten

Vorbericht 14.Spieltag - Ein Hauch von erster Liga in Dorsten

Mit den Spot Up Medien Baskets Braunschweig kommt eine der Talentschmieden Deutschlands zum Rückrundenbeginn zur BG Dorsten. Sechs Spieler des sogenannten „Farmteams“ der New Yorker Phantoms Braunschweig stehen auch im Kader des Erstligisten. Mit Dennis Schröder, Daniel Theis und Lucas Gertz bekommen sogar drei Spieler Spielzeit in Deutschlands höchster Liga. Die jungen Okerstädter haben, genauso wie die Holsterhausener, acht Siege und vier Niederlagen auf dem Konto und befinden sich auch Play Off Kurs. Das Hinspiel gewann der Aufsteiger aus Dorsten bei seiner Zweitligapremiere knapp mit 83:81.

Die Niedersachsen um den Trainerfuchs Liviu Calin starteten die Saison zwar mit zwei Niederlagen, legten im Anschluss aber eine sechs Siege dauernde Serie hin. Mit 4 zu 1 gewonnenen Spielen sind sie zudem sehr auswärtsstark. Die beiden Brüder Frank und Daniel Theis unter den Körben gehören zum Besten was die Liga zu bieten hat. Gemeinsam erzielen sie nicht nur knapp 36 Punkte, sondern holen auch noch fast 15 Rebounds pro Spiel. Der 18 jährige Dennis Schröder ist mit durchschnittlich 18,6 Punkten nur schwer zu stoppen und ist mit sieben Assists je Partie der mit Abstand beste Passgeber der gesamten Liga. In die Riege der Topscorer reiht sich noch der pfeilschnelle und sprunggewaltige Flügel Howard Sant-Roos. Der Kubaner erzielt 17,5 Punkte und holt 5,8 Rebounds. Die zweitbeste Offense in der Liga stellt die BG vor eine große Herausforderung.
Bei der BG freut man sich über die hervorragend gelaufene Hinrunde und möchte möglichst schnell die nötigen Siege für den Klassenerhalt einfahren. Die Mannschaft arbeitet intensiv an diesem Ziel. Philipp Spettmann verletzte sich im Spiel gegen Vechta am Fuß und konnte erst am Donnerstag wieder trainieren. Der Einsatz am Wochenende ist nach Aussage von Teamarzt Dr. Gerlach und Physio Christian Sanders aus momentaner Sicht aber ungefährdet. Alle anderen Spieler sind fit und bereiten sich auf Braunschweig vor. Es wird in diesem Spiel sehr auf die Verteidigung ankommen und den Rebound. Die immer zahlreicher werdenden Zuschauer erwartet ein schnelles und hart umkämpftes Spiel. Die Entwicklung der Mannschaft geht stetig voran, kleinere Rückschläge wurden bisher immer mit einer Leistungssteigerung beantwortet. Können die guten Leistungen der letzten Spiele bestätigt werden, ist ein weiterer Heimsieg möglich.

Alexander Günther nicht mehr bei der BG Dorsten

Die BG Dorsten trennte sich zu Beginn der Woche von Alexander Günther. Der sympathische Flügel wurde vor rund zwei Wochen von Düsseldorf ausgeliehen und sollte nach Gerrit Buddes Verletzung auf der Position des Power Forwards aushelfen. „Wir wollten sehen, ob es funktioniert auf der Position 4 aber Alex ist ein echter Flügel. Auf der Flügelposition sind wir jedoch sehr gut besetzt und ich konnte ihm keinerlei Spielzeit in Aussicht stellen. Die Rotation im Team hat gerade auf dem Flügel sehr gut funktioniert, es gab somit keinen Grund diese aufzubrechen. Alex hat super trainiert und hat menschlich gepasst, ohne Spielzeit kann er sich nicht entwickeln“, erklärt Trainer Torsten Schierenbeck die Trennung. Die BG dankt ihm seine Hilfe und wünscht ihm alles Gute.

 
Zum Anfang

Unsere Sponsoren

Facebook

Besuchen Sie uns auch auf

DBB

Um mehr über den Deutschen Basketball Bund zu erfahren, klicken Sie hier .....

WBV

Weitere Info's zum Westdeutschen Basketball Verband finden Sie hier .....

Regionaliga West

Alle weiteren Informationen zur 1.Regionalliga West finden Sie hier .....

Kreis Emscher-Lippe

Mehr über Basketball im Kreis Emscher-Lippe erfahren Sie hier .....