Ihr Standort: HomeNewsArchivHerren1-Saison 2011/2012Vorbericht 15.Spieltag - BG Dorsten zum weitesten Auswärtsspiel

Vorbericht 15.Spieltag - BG Dorsten zum weitesten Auswärtsspiel

Am kommenden Samstag macht sich die BG Dorsten zum weitesten Auswärtsspiel der Saison auf den Weg zum SSV Lok Bernau. Ziemlich genau 579 Kilometer liegen zwischen der heimischen Juliushalle und der Halle an der Heinersdorfer Straße in Bernau bei Berlin.

Das Spiel sollte eigentlich um 19 Uhr beginnen, die Stadt hatte aber aufgrund einer Doppelbelegung den zugesagt Termin verschoben. Die Verantwortlichen beider Vereine suchten nach alternativen Spielterminen, da die Wochenenden schon alle belegt sind, wäre nur ein Wochenspieltermin in Frage gekommen. Der ist für eine Anreise aus Dorsten aber eher ungünstig, so einigte man sich auf einen in Deutschland wohl eher ungewöhnlichen Termin mit einem Spielbeginn um 22 Uhr! Die Dorstener Mannschaft wird daher auch nicht mehr nach dem Spiel nach Hause fahren, sondern übernachten. Das löst auch das Problem mit den vielen freien Stunden zwischen der bereits gebuchten Ankunft am Berliner Hauptbahnhof und dem Spielbeginn. Die Mannschaft wird ihr Quartier beziehen und geht dann ausgeruht zum Spiel.
Ungewöhnlich ist auch die sportliche Situation der Brandenburger, die als einziges Team in der Nordstaffel der 2. Bundesliga noch ohne Sieg sind. Die Play Offs und damit der sichere Klassenerhalt ist für die Lok in weiter Ferne und nur durch eine Siegesserie zu erreichen. Die Mannschaft von Axel Rüber zeigt dabei in den meisten Spielen, dass sie in der Liga mitspielen kann. Ein Sieg konnten sie bisher jedoch nicht holen. Nach dem Wechsel auf der Ausländerposition, man verpflichtete den US amerikanischen Aufbauspieler Jermale Jones, fand die Mannschaft wieder etwas Stabilität. Er avancierte gleich zum Topscorer seines Teams und legt 21,8 Punkte auf. Sein Landsmann Martinis Woody steuert 15,5 Punkte und 9,8 Rebounds bei. Der dienstälteste Spieler Sebastian Trzcionka (11,5) und Dominique Klein (10,1) sind die weiteren Spieler, die zweistellig punkten. Im letzten Spiel gab es einen kleinen Rückschlag in dem Auswärtstrend. Eine heftige 67:105 Niederlage in Vechta war die höchste Niederlage, seitdem die Hussitenstädter in der Pro B spielen. In den Heimspielen tritt die Mannschaft deutlich couragierter auf und brachte Teams wie Vechta, Schwelm und Wolfenbüttel an den Rand der Niederlage. Das Hinspiel in Dorsten gewann die BG 91:72.
BG Trainer Torsten Schierenbeck erwartet alles andere als ein leichtes Spiel in seiner alten Heimat, zumal die Mannschaft nur zu acht nach Bernau fährt. Nach dem Weggang von Deon McDuffie muss auch Marco Dunzel aus schulischen Gründen am Wochenende passen. Gewohnt akribisch bereitet sich die Mannschaft auf das für sie wichtige Spiel vor. Drei bis vier Siege brauchen die Holsterhausener noch, um die Play Offs und den damit verbundenen Klassenerhalt zu sichern. Trotz der zwei knappen Niederlagen gegen die zwei Topteams aus Vechta und Braunschweig ist der BG Trainer optimistisch: „Wir werden Bernau nicht unterschätzen und versuchen unsere Stärken zu nutzen. Sollten wir eine ähnliche Leistung wie in den letzten Spielen wieder abrufen, werden wir gute Chancen auf einen Sieg haben“. Die Entwicklung der Mannschaft und der einzelnen Spieler ist sehr positiv. Tom Lipke ist vollständig integriert und zeigt sehr gute und konstante Leistungen. Nderim Pelaj aus der eigenen Jugend wird immer konstanter, ebenso wie der zweite Starter aus den eigenen Reihen Philipp Spettman. Kapitän John Cadmus erwies sich nach einer eher mäßigen Saison in Gotha als absoluter Glücksgriff. Die beiden Amerikaner Terry Bryant und Blake Poole gehören zum besten was die Liga zu bieten hat. Max Schulze Pals und Florian Heit machen Fortschritte, nicht zuletzt sie machen dieses Team aus. Das Teamspiel wird auch nötig sein um die angeschlagenen Bernauer in die Knie zu zwingen. Die werden sich jedenfalls nicht kampflos geschlagen geben.

 
Zum Anfang

Unsere Sponsoren

Facebook

Besuchen Sie uns auch auf

DBB

Um mehr über den Deutschen Basketball Bund zu erfahren, klicken Sie hier .....

WBV

Weitere Info's zum Westdeutschen Basketball Verband finden Sie hier .....

Regionaliga West

Alle weiteren Informationen zur 1.Regionalliga West finden Sie hier .....

Kreis Emscher-Lippe

Mehr über Basketball im Kreis Emscher-Lippe erfahren Sie hier .....