Ihr Standort: HomeNewsArchivHerren1-Saison 2011/2012Bericht 16.Spieltag - BG Dorsten mit unnötiger Niederlage

Bericht 16.Spieltag - BG Dorsten mit unnötiger Niederlage

Mit einer unnötigen 83:87 Niederlage gegen den SC Rist Wedel geht der Aufsteiger BG Dorsten in das neue Jahr.

In fast allen Statistiken waren die Holsterhausener besser als die Gäste, nur eben in einer nicht: Der Trefferquote. Nur 30 von 70 (!!!) Würfen fanden ihr Ziel, was einer Quote von 42,9 % entspricht. Wedel hingegen mit überdurchschnittlichen 59,7 % und sie gewannen das Spiel.

Die BG begann dabei hochkonzentriert, kontrollierte die erste Halbzeit und lag immer ein paar Punkte vorne. Die körperlich deutlich überlegenen Randhamburger nutzten ihre Vorteile im Innenspiel, das Reboundduell gewann der Gastgeber dennoch. In der Verteidigung präsentierte sich die Mannschaft deutlich besser als noch gegen Bernau. In der Offensive ließ man zu viele leichte Punkte in eigener Halle liegen und versäumte es sich abzusetzen. Mit einer hauchdünnen 36:35 Führung ging es in die Kabinen. BG Trainer Torsten Schierenbeck bemängelte dort auch nur die Abschlussschwäche seiner Spieler.

Die sollte leider auch in Halbzeit nicht wesentlich besser werden. Wedel stellte auf Zonenverteidigung um, konnte die BG damit jedoch nicht wie im Hinspiel aus dem Rhythmus bringen. Viele offene Würfe entstanden aus dem geduldigen Passspiel, leider blieb die Trefferquote im Keller. In der Defensive schlich sich mit zunehmender Spieldauer auch der eine oder Fehler ein. Die momentane Rotation ist beim Liganeuling einfach zu klein. Im Training konnte das Team zuletzt nicht mehr im 5-5 trainieren, trotz Jugendspielern. Wedel setzte sich in der Folge nach und nach mit 10 Punkten ab. Dorsten gab wie immer nicht auf, sondern kämpfte sich wieder heran ohne jedoch das Spiel noch kippen zu können. Rist spielte das Spiel nun clever herunter und gewann am Ende nicht unverdient.

„Die Mannschaft hat noch mal alles gegeben und hervorragend gekämpft. Die Jungs sind fertig und die Pause kommt uns wie gerufen. Wir haben Tolles geleistet in der bisherigen Saison, trotz der zuletzt unbefriedigenden Ergebnisse. Ich habe von Anfang an gewusst, dass es für unsere junge Mannschaft ein harter Kampf um die Play Offs werden wird. Ich bin mir dennoch sicher, dass wir es mit dieser charakterstarken Mannschaft schaffen werden“,  resümiert Schierenbeck die bisherige Saison.

Bis zum 26.12. hat die Mannschaft frei, am 27.12. Abends wird dann das erste Mal wieder trainiert, mit Blake Poole und Terry Bryant, die aus ihrem Heimaturlaub zurück kommen. Zweimal täglich wird die Mannschaft in der Woche trainieren. Ein Testspiel gegen den Pro A Ligisten Essen absolvieren und sich gut auf das erste Spiel in 2012 in Wulfen vorbereiten.


 
Zum Anfang

Unsere Sponsoren

Facebook

Besuchen Sie uns auch auf

DBB

Um mehr über den Deutschen Basketball Bund zu erfahren, klicken Sie hier .....

WBV

Weitere Info's zum Westdeutschen Basketball Verband finden Sie hier .....

Regionaliga West

Alle weiteren Informationen zur 1.Regionalliga West finden Sie hier .....

Kreis Emscher-Lippe

Mehr über Basketball im Kreis Emscher-Lippe erfahren Sie hier .....