Ihr Standort: HomeNewsArchivHerren1-Saison 2011/2012Bericht 19.Spieltag - BG Dorsten mit zwei Gesichtern

Bericht 19.Spieltag - BG Dorsten mit zwei Gesichtern

Das Auswärtsspiel der BG Dorsten beim Tabellenführer UBC Hannover hatte für den Aufsteiger zwei völlig unterschiedliche Halbzeiten.

In der ersten Halbzeit bekam die Mannschaft von Trainer Torsten Schierenbeck kein Bein aufs Parkett. In der zweiten Halbzeit hätten sie das Spiel mit ein wenig Fortune noch drehen können.
Die schlechte Nachricht bekam die Mannschaft beim Abschlusstraining am Freitag, wo Tom Lipke sich erneut an die Leiste fasste und vom Feld humpelte. Somit war klar, dass er am Samstag seinem Team nicht helfen konnten. Ein nicht zu ersetzender Verlust, besonders gegen die recht kleinen, dafür sehr schnellen Niedersachsen. Die BG kam trotzdem gut ins Spiel, bis zum 13:13 in der 6. Minute schien die Welt noch in Ordnung. Im Anschluss leisteten sich die Holsterhausener viel zu viele Fehler (11 Ballverluste in Halbzeit eins) und auch in der Verteidigung fehlte die nötige Konsequenz. Punkt für Punkt setzten sich die Gastgeber ab. „Wir waren einfach zu lieb in der Verteidigung“ kommentierte Kapitän John Cadmus die erste Halbzeit. Hannover aggressiv und konsequent, zudem hatten sie sehr viele einfache Körbe durch Fast Breaks. Zu allem Unglück verletzte sich Philipp Spettmann im zweiten Viertel stark am Knöchel und konnte nicht mehr spielen. Max Schulze Pals musste nun auf die Position 4 rücken, ebenso wie Florian Heit. Letzterer hatte schnell Foulprobleme, obwohl er sich sehr gut in das Spiel einfügte. Mit einem deutlichen 37:57 gingen die Mannschaften in die Kabine.
Die zweite Halbzeit begann jedoch zunächst wie die erste endete: Überhastete Aktionen auf der einen und Punkte auf der anderen Seite. In der 24. Minute beim Stand von 37:67 schien die Partie gelaufen. Schierenbeck nahm die Auszeit und nun wurde es laut. Die Mannschaft bekam mehr als deutliche Worte zu hören und es zeigte Wirkung. Ein 17:2 Lauf (54:69, 27. Minute) deutete an, dass Dorsten noch lebt. Hannovers Coach Michael Mai brachte kurzzeitig zwar seine Bankspieler, wechselte aber schnell wieder zurück. Der Dorstener Druck blieb nun hoch und die Teams in der Folge auf Augenhöhe. Es zeigte sich nun das Gesicht, was die Dorstener in dieser Saison auszeichnet. Blake Poole kämpfte unter den Körben noch härter, 19 Rebounds standen am Ende auf seinem Konto. Die Guards Nderim Pelaj, John Cadmus. Terry Bryant und Gene Hagner legten auch noch eine Schippe drauf. Sie gingen jetzt eindeutig ans Limit. Die Zuschauer in der ausverkauften Halle war zwischenzeitlich merklich ruhiger, es war spannend. Der UBC zwar immer noch mit 13-14 Punkten in Führung, mussten aber nun deutlich härter für ihre Würfe arbeiten. In der 35. Minute (75:85) war die Chance auf die Wende groß. Eine gute Verteidigung brachte einen Korbleger für die BG, der ging jedoch knapp daneben. Der offene Dreier im nächsten Angriff ebenso. Zwei Szenen, die den Gastgeber im Erfolgsfall mächtig unter Druck gebracht hätten. Die Souveränität des UBC aus der ersten Halbzeit war längst dahin. In der Folge fingen sie sich jedoch wieder und zeigten weshalb sie der Tabellenführer der 2. Bundesliga sind. Mit 92:100 ging das Spiel verloren. „Wir haben das Spiel ganz klar in der ersten Hälfte verloren. Hannover war dort immer einen Tick wacher. Wir werden die erste Halbzeit genau analysieren müssen und uns auf die nun folgenden wichtigen Spiele vorbereiten“ meinte Schierenbeck nach dem Spiel. In Anbetracht der Verletzungen von Lipke und Spettmann ist der Trainer und die medizinische Abteilung um diese Aufgabe nicht zu beneiden. Die Mannschaft wird vermutlich, wie schon öfter in dieser Saison, die richtige Antwort auf diese schwierige Situation haben.

Bryant (22 Punkte); Poole (18); Pelaj (17); Cadmus und Hagner (je 10); Spettmann (8); Heit (7); Schulze Pals und Dunzel

 
Zum Anfang

Unsere Sponsoren

Facebook

Besuchen Sie uns auch auf

DBB

Um mehr über den Deutschen Basketball Bund zu erfahren, klicken Sie hier .....

WBV

Weitere Info's zum Westdeutschen Basketball Verband finden Sie hier .....

Regionaliga West

Alle weiteren Informationen zur 1.Regionalliga West finden Sie hier .....

Kreis Emscher-Lippe

Mehr über Basketball im Kreis Emscher-Lippe erfahren Sie hier .....