Ihr Standort: HomeNewsArchivHerren1-Saison 2011/2012Saisonende für Spettmann in Dorsten

Saisonende für Spettmann in Dorsten

Für den 20 jährigen Power Forward Philipp Spettmann der BG Dorsten ist die Saison vorzeitig beendet.
Die Untersuchung seiner Verletzung aus dem Hannoverspiel ergab eine Knochenabsplitterung am Fußgelenk. Die Prognose der Heilungsdauer lautet mindestens sechs Wochen. „Im Play Off Halbfinale wäre ich wieder dabei“ meinte das sympathische Dorstener Eigengewächs mit einem Augenzwinkern. Der Starter der BG ist im Spiel am Samstag nach einem (erfolgreichen) auf dem Fuß des Gegenspielers gelandet. Eine fast schon klassische Situation beim Basketball. Der 2 Meter Mann stand durchschnittlich fast 20 Minuten auf dem Feld, erzielte 6,1 Punkte und holte 3,4 Rebounds in seiner Premierensaison in der Pro B. Seine große Stärke liegt in der Verteidigung, wo er den „Big Men“ des Gegners das Leben schwer macht. Die BG wünscht Philipp gute Besserung!
Trainer Torsten Schierenbeck gehen langsam die Alternativen auf der Position aus: Mit Gerrit Budde, Tom Lipke und nun Philipp Spettman stehen drei wichtige Spieler für die kommenden entscheidenden Spiele nicht zur Verfügung. Das Training im 5 gegen 5 ist momentan auch unmöglich, da Nachwuchsspieler Janik Knittel sich am Wochenende ebenso verletzt hat. Bei Tom Lipke besteht wenigstens die Chance auf eine baldige Rückkehr.

 
Zum Anfang

Unsere Sponsoren

Facebook

Besuchen Sie uns auch auf

DBB

Um mehr über den Deutschen Basketball Bund zu erfahren, klicken Sie hier .....

WBV

Weitere Info's zum Westdeutschen Basketball Verband finden Sie hier .....

Regionaliga West

Alle weiteren Informationen zur 1.Regionalliga West finden Sie hier .....

Kreis Emscher-Lippe

Mehr über Basketball im Kreis Emscher-Lippe erfahren Sie hier .....