Ihr Standort: HomeNewsArchivHerren1-Saison 2011/2012Vorbericht 22.Spieltag - Alba Berlin kommt nach Dorsten

Vorbericht 22.Spieltag - Alba Berlin kommt nach Dorsten

Am Samstag zur Prime Time um 19:30 kommt es in der 2. Bundesliga zur Begegnung BG Dorsten gegen Alba Berlin 2. Das sogenannte „Farmteam“, also die Ausbildungsmannschaft des vielfachen deutschen Meisters kommt in die Juliusstraße.

Es werden Doppellizenzspieler zu sehen sein, die auch in der 1. Bundesliga spielen können. Sebastian Fülle, Mauricio Marin, Can-Jonathan Kleiner, Leon Tolksdorf und Alexander Blessig sind die Spieler, die als BBL Perspektivspieler gesehen werden. Mit Lucca Staiger und Joey Ney kommen sogar zwei Spieler, die schon jetzt regelmäßig Einsatzzeiten in der Bundesliga bekommen. Zudem steht mit Tobias Grauel ein Pro A erfahrener Flügel im Team, mit Cem Dinc ein 2,10 m großer Center, der schon in der Türkei spielte. Erstmalig verpflichteten sie mit Darren Stackhouse einen US Amerikaner auf der Position des Power Forwards. Ergänzt durch einige junge und hungrige Ergänzungsspieler und es ist eine Mannschaft, die zuletzt den Top Favoriten Vechta geschlagen hat. Lok Bernau wurde ebenso klar besiegt, dennoch sind die Play Offs oder der rettende neunte Tabellenplatz in den restlichen vier Spiel nur noch theoretisch zu erreichen. Eine Verbesserung der Platzierung ist aber allemal noch möglich. Das Hinspiel in Berlin gewann die BG 93:71, damals sogar ohne Gerrit Budde und Tom Lipke. Die Mannschaft hat sich seitdem aber entwickelt und wird sich für das Hinspielergebnis wohl gerne revanchieren wollen.

Budde wird vermutlich auch an diesem Wochenende nicht mitspielen, obwohl er in dieser Woche wieder in das Training eingestiegen ist. Er trainiert dabei allerdings noch nicht zu 100% mit dem Team, sondern absolviert ein Einzelprogramm von Trainer Torsten Schierenbeck. Tom Lipke wird vermutlich spielen können, es war somit die richtige Entscheidung ihn in Herten nicht mehr einzusetzen. Terry Bryant lag die Woche mit Grippe im Bett, wird aber wohl auflaufen können. Die Woche lief in der Vorbereitung somit alles andere als optimal, wenn aber alle spielen können sieht es für einen Sieg nicht schlecht aus. Eine gute Leistung wie in Herten sollten die Holsterhausener aber schon abrufen, um gegen die aufstrebenden Berliner den Sieg in Dorsten zu behalten. Ein Sieg, der den theoritschen schon erreichten Klassenerhalt vermutlich auch praktisch sichern würde.

 
Zum Anfang

Unsere Sponsoren

Facebook

Besuchen Sie uns auch auf

DBB

Um mehr über den Deutschen Basketball Bund zu erfahren, klicken Sie hier .....

WBV

Weitere Info's zum Westdeutschen Basketball Verband finden Sie hier .....

Regionaliga West

Alle weiteren Informationen zur 1.Regionalliga West finden Sie hier .....

Kreis Emscher-Lippe

Mehr über Basketball im Kreis Emscher-Lippe erfahren Sie hier .....