Ihr Standort: HomeNewsArchivHerren1-Saison 2011/2012Vorbericht - Spiel 1 Play-Off - Let’s “Play Off” Dorsten

Vorbericht - Spiel 1 Play-Off - Let’s “Play Off” Dorsten

Der Aufsteiger BG Dorsten gilt wohl als eine der positiven Überraschungen in ihrer Premierensaison in der 2. Bundesliga. Die Play Offs hat die  Mannschaft souverän erreicht und nun kann man völlig befreit aufspielen. Das Saisonziel ist mehr als erreicht, das Team könnte sich entspannt zurücklegen und den Moment geniessen.

Das sieht Trainer Torsten Schierenbeck und seine Mannschaft allerdings anders: „Die Jungs sind sehr motiviert und konzentriert, alle wollen die gute Saison mit einer guten Leistung in den Play Offs abschließen“.

In der ersten Runde warten die ambitionierten Uni Riesen Leipzig auf die Holsterhausener. Leipzig schloss die Hauptrunde als Tabellenzdritter ab, punktgleich mit dem Zweiten. Sie haben ihr Saisonziel, mindestens Platz vier, auch erreicht, wollen aber in die zweite Play Off Runde einziehen. Mittelfristig wird der Aufstieg in die Pro A angestrebt. Die Halle ist in jedem Fall Pro A tauglich, sie spielen in der Arena Leipzig. Die beiden US Amerikaner Lamar Morinia und Monyea Pratt sind die offensiven Stützen ihres Teams. Sie erzielen mehr als 30 Punkte je Spiel, geben aber auch zusammen fast 10 Assists. Kai Uwe Kranz ist einer der besten Dreipunktwerfer der Liga, mit einer überragenden Trefferquote von über 46%. Walter Simon, Richard Fröhlich und Ralph Schirmer sind die „Big Men“ der Sachsen. Fünf Spieler von Trainer Dimitris Polychroniadis punkten im Schnitt zweistellig.

Eine ganz schwere Aufgabe für die BG Dorsten, die aufgrund der schlechteren Platzierung zuerst auswärts antreten muß. In der Serie „Best of three“ ist die Mannschaft weiter, die zwei Siege erzielt. Am 10.03. findet das Rückspiel in der Juliusstraße statt, ein eventuelles drittes Spiel wäre am 14.03. in Leipzig. „Eine Runde zu überstehen wäre ein Riesen-Erfolg. Wir wollen versuchen, in jedem Spiel unsere Bestleistung abzurufen und sehen, was dann geht. Ich habe meinen Urlaub für Ende April geplant“ sagt Schierenbeck mit einem Augenzwinkern. Das wäre das Ende der gesamten Play Offs und nach den Finalspielen, wo beide Finalisten den Aufstieg schon in der Tasche haben. Favoriten auf dieses Spiel dürften Gotha und Vechta sein, mal sehen, wer von den beiden Teams seiner Rolle gerecht wird.

Samstag Mittag tritt die Mannschaft die fast 500 km lange  Fahrt an. Erkältungsbedingt konnte die Mannschaft zwar nicht wie geplant komplett traineren, zum Spiel werden bis auf Phillip Spettmann und Marco Dunzel alle dabei sein. Die daheimgebliebenen Dorstener werden wie immer am „Liveticker“ mitfiebern, ehe hoffentlich viele Zuschauer zur Play Off Heimpremiere in die Juliusstraße kommen.

 
Zum Anfang

Unsere Sponsoren

Facebook

Besuchen Sie uns auch auf

DBB

Um mehr über den Deutschen Basketball Bund zu erfahren, klicken Sie hier .....

WBV

Weitere Info's zum Westdeutschen Basketball Verband finden Sie hier .....

Regionaliga West

Alle weiteren Informationen zur 1.Regionalliga West finden Sie hier .....

Kreis Emscher-Lippe

Mehr über Basketball im Kreis Emscher-Lippe erfahren Sie hier .....