Ihr Standort: HomeNewsArchivHerren1-Saison 2011/2012Bericht 2.Spieltag - Play-Off - Dorsten hat Urlaub

Bericht 2.Spieltag - Play-Off - Dorsten hat Urlaub

In einem echten Play Off Fight musste sich die BG Dorsten den Uni Riesen Leipzig mit 67:74 geschlagen geben. Die erste Saison in der zweiten Bundesliga endet für den Aufsteiger abrupt.

Kämpferisch überzeugt der Neuling in dem Spiel wieder auf ganzer Linie, in einigen Spielphasen agierte die BG aber viel zu überhastet. Entsprechend schwach war die Trefferquote aus dem Feld von nicht einmal 38% und bei den Dreipunktwürfen von knapp 19%. Bei den Freiwürfen sah es mit 56% nicht sehr viel besser aus. „Wir waren in der Offensive nicht abgezockt genug. Dort haben wir keine Normalform abgerufen“ meinte ein sichtlich enttäuschter Torsten Schierenbeck nach dem Spiel. Fügt aber direkt im Anschluss hinzu: „Dennoch hat die Mannschaft in dieser Saison komplett überzeugt. Ich bin stolz auf meine Jungs!“. Leipzig hingegen mit einem Play Off erfahrenen Team machte in den wichtigen Phasen die Punkte. Der Tabellendritte aus dem Süden trifft in der nächsten Runde nun auf die Hertener Löwen.

Von Beginn an stand der Play Off Neuling unter Druck. Leipzig mit viel Biss und viel Druck. Die Holsterhausener ihrerseits auch mit viel Defensedruck, kamen besser ins Spiel als in Leipzig. 12:11 in der 7. Minute ließen einige Hoffnungen bei den fast 700 Zuschauern aufkeimen, sie sollten das erwartet spannende Spiel erleben. Trotzdem gingen die Sachsen mit einem 14:20 in die erste Viertelpause. Im 2.Viertel erwischten die auch wieder den besseren Start, 16:24 aus Dorstener Sicht. Entschlossen kämpften sich Terry Bryant und Co wieder zurück, über ein 33:33 (20.) ging es mit 33:36 in die Halbzeitpause.

Aus dieser kamen die Uni Riesen deutlich konzentrierter heraus. In der 23. Minute war der Rückstand zweistellig (37:48), die BG verlor kurzzeitig ihre Linie. Den Liganeuling zeichnet in dieser Saison aber unter anderem aus, dass sie sich nie aufgeben. Der spielerische Glanz einiger Spiele in dieser Saison fehlte gestern Abend zwar, es ging ja schließlich um alles. Beim 50:55 in der letzten Viertelpause schöpften alle noch einmal Hoffnung. Als Blake Poole dann in der 31. Minute die 56:55 Führung zurückholte, stand die Halle Kopf. Nicht wenige in der Halle dachten nun an die Wende, Leipzig behielt jedoch kühlen Kopf. Drei Minuten vor Spielende (61:63) war immer noch alles möglich, das dritte und entscheidende Spiel in Leipzig zum Greifen nahe. Im Angriff der Lippestädter war weiterhin der Wurm drin, die Wende blieb aus. Die Zuschauer gaben dem Team dennoch Standing Ovations, eine mehr als erfolgreiche Saison ging zu Ende. Der BG Vorsitzende Bruno Kemper nahm das Mikrofon und bedankte sich bei allen für diese tolle Saison. Trotz der Niederlage war er mit der Entwicklung und dem Ergebnis der Saison sehr zufrieden: „In der nächsten Saison greifen wir wieder an“ ging es über die Hallenlautsprecher und die Halle applaudierte lautstark. In der Tat machte diese Saison Lust auf mehr.

Im Hintergrund laufen die Gespräche mit Spielern und Sponsoren seit geraumer Zeit auf Hochtouren. Die Spieler haben jetzt erst einmal verdienten Urlaub, für die Verantwortlichen beginnt spätestens jetzt die intensive Vorbereitung auf die kommende Saison. Die startet am 3.10. 2012 und nach momentanem Stand der Dinge wird man viele Gesichter wieder sehen.

Die BG Dorsten bedankt sich bei allen Helfern und Sponsoren für die Unterstützung, ohne diese wäre eine so erfolgreiche Saison nicht möglich gewesen.

 
Zum Anfang

Unsere Sponsoren

Facebook

Besuchen Sie uns auch auf

DBB

Um mehr über den Deutschen Basketball Bund zu erfahren, klicken Sie hier .....

WBV

Weitere Info's zum Westdeutschen Basketball Verband finden Sie hier .....

Regionaliga West

Alle weiteren Informationen zur 1.Regionalliga West finden Sie hier .....

Kreis Emscher-Lippe

Mehr über Basketball im Kreis Emscher-Lippe erfahren Sie hier .....