Ihr Standort: HomeNewsArchivJugendspiele der BG Dorsten

Jugendspiele der BG Dorsten

BG entführt die Punkte aus Wulfen
Wulfen. Mit einem Lokalderby startete die neue Saison in der Regionalliga für die beiden U14-Teams des BSV Wulfen und der BG Dorsten. Nach packenden 40 Minuten in der Wulfener Wittenbrinkhalle setzten sich die Gäste aus Holsterhausen knapp mit 76:71.

„Ich denke, das war ein ansehnliches Spiel auf gutem Niveau. Leider haben wir am Ende den Kürzeren gezogen“, urteilte Wulfens Trainer Berthold Ulrich ein wenig enttäuscht, aber nicht unzufrieden.

Vom Sprungball weg erlebten die Zuschauer ein Spiel auf Augenhöhe. Dorstens Trainer Alois Buschmann musste zwar zu Beginn auf einige Spieler aus der U12 verzichten, sah aber eine engagierte Leistung seines Teams. Mit 18:18 ging es so in die erste Viertelpause. Der BSV nutzte danach vor allem seine körperliche Überlegenheit aus und setzte sich bis zur Halbzeit auf 45:38 ab. Nach der Pause entwickelte sich ein spannendes und hochemotionales Spiel: In der 24. Minute musste Wulfens Aufbauspieler Alexander Winck mit Foulhöchstzahl auf der Bank platznehmen. „Ich habe meinen Jungs direkt versichert, dass sie weiter konzentriert spielen müssen. Wulfen war auch ohne Winck sehr stark“, so Alois Buschmann, der mit einigen Auszeiten sein Team im dritten Viertel wieder auf Kurs gebracht hatte.

Punkt für Punkt holte die BG im Schlussviertel einen zwischenzeitlichen Rückstand von zehn Punkten auf. Vor allem Dorstens Pointguard Felipe Galvez Braatz streute immer wieder wichtige Punkte ein. Beim Stand von 70:69 für die Gäste aus Dorsten musste BSV-Coach Berthold Ulrich nach einem Disput mit dem Schiedsrichter schließlich die Halle verlassen. Ein zweiter Rückschlag für die Wulfener Jungs, von dem sie sich nicht mehr erholen konnten. Angetrieben vom reboundstarken Danny Mißler setzte sich Dorsten bis zur Schlusssirene auf 76:71 ab.

 „Wir haben einiges nicht umgesetzt und daher noch viel Arbeit vor uns“, bilanzierte Buschmann, der sich dennoch über den Sieg freute.  Ulrich war mit dem Spiel seiner Mannschaft ebenfalls zufrieden: „Die Niederlage geht in Ordnung.  Es hat mir gefallen, dass das Team nach dem Ausfall unseres Aufbauspielers nicht eingebrochen ist.“  Die BG liegt nach dem Auftakterfolg nun auf Rang sechs, der BSV  folgt auf dem siebten Platz.


Knappe Pleite für Dorstens U12-Jungs
Einen Sieg und eine Niederlage gab es für die beiden U12-Mannschaften der BG Dorsten am ersten Spieltag. Die beiden Trainer Alois Buschmann und Till Drescher waren mit den Auftritten ihrer Jungs zufrieden.

U12 : CB Recklinghausen 62:69

Mit viel Respekt ging das Team von Trainer Alois Buschmann in die Partie gegen die Kreisstädter. Nach einem verschlafenen ersten Viertel (12:21) fand die BG besser ins Spiel und verkürzte den Rückstand dank einer starken Defensive. Zwar konnte die zweite Hälfte mit 38:34 gewonnen werden, den Sieg machten die Dorstener den Gästen aber nicht mehr streitig. „Ich bin dennoch sehr zufrieden“, so Buschmann. Als nächstes wartet der BSV Wulfen auf die BG.

U12-2 : ATV Haltern 41:36

Die U12-Reserve unter Coach Till Drescher erwischte gegen Haltern einen besseren Saisonstart. Obwohl einige Spieler ihr Basketball-Debüt gaben, zeigte die BG eine ordentliche Leistung und führte zur Halbzeit mit 17:13. Im zweiten Durchgang entwickelte sich in der Juliushalle ein wahrer Krimi. Beim Stand von 33:33 in Minute 38 zündeten die Dorstener noch einmal den Turbo und entschieden die Partie mit einem 8:3-Lauf zu ihren Gunsten. Drescher: „Heute haben alle richtig gut gespielt.“

Owusu Gyamfi sieht guten Saisonstart
Holsterhausen. Einen Einstand nach Maß feierte die neue Jugendtrainerin der BG Dorsten, Marsha Owusu-Gyamfi, mit ihren beiden Mannschaften.

ASC Aplerbeck : U18 52:75

Mit nur sieben Spielern reisten die Dorstener zum Saisonauftakt nach Dortmund. Nach schlechtem Start sorgte besonders ein starkes drittes Viertel für eine deutliche BG-Führung. Angeführt von Leen Oberschachtsiek (27), Till Drescher (15) und Michael Kotala (14) spielten die Dorstener in Hälfte zwei diszipliniert und kontrolliert. Am Ende konnte sich Marsha Owusu Gyamfi über einen 75:52-Sieg freuen: „Es war eine ordentliche Partie. Positiv war vor allem die ausgeglichene Punkteverteilung.“

U16 : BSV Wulfen 95:42

Trotz einer durchwachsenen Leistung setzte sich Dorstens U16 locker mit 95:42 gegen den Lokalrivalen BSV Wulfen durch. Besonders Dominic Baumgarth und Moritz Sanders waren nicht zu stoppen. Sanders agierte vor allem beim Rebound überragend. Bereits zur Halbzeit führten die Hausherren mit 48:18 und verpassten am Ende nur knapp die 100-Punkte-Marke. In den kommenden Wochen will Trainerin Marsha Owusu Gyamfi nun besonders am Teamspiel und der Defensive ihres Teams feilen. Der nächste Gegner heißt Leopoldshöhe.

 
Zum Anfang

Unsere Sponsoren

Facebook

Besuchen Sie uns auch auf

DBB

Um mehr über den Deutschen Basketball Bund zu erfahren, klicken Sie hier .....

WBV

Weitere Info's zum Westdeutschen Basketball Verband finden Sie hier .....

Regionaliga West

Alle weiteren Informationen zur 1.Regionalliga West finden Sie hier .....

Kreis Emscher-Lippe

Mehr über Basketball im Kreis Emscher-Lippe erfahren Sie hier .....