Ihr Standort: HomeNewsArchivHerren1-Saison 2012/2013Dorsten mit gutem Wochenende in Luxemburg

Dorsten mit gutem Wochenende in Luxemburg

Die BG Dorsten nahm beim Bahlsen Tournoi International des AB Contern in Luxemburg teil. Das hervorragend organisierte Turnier brachte den Holsterhausenern einen Sieg und eine Niederlage. Viel wichtiger jedoch, es brachte das Team zusammen. Neben dem sportlichen Test stand auch der gemeinschaftliche Aspekt im Vordergrund.

Die BG lief praktisch mit dem letzten Aufgebot in Contern auf. Die beiden deutschen Topscorer des Teams Nderim Pelaj und John Cadmus mussten verletzungsbedingt passen und Florian Heit war im Reserveteam der BG aktiv. Neu dabei war der Try Out Kandidat Rickie Crews, der nach nur einem Training mit nach Luxemburg fuhr. Der 2,05 m große US Amerikaner überzeugte dabei und die BG möchte den sympathischen Center verpflichten. Im ersten Spiel trafen die Dorstener am Samstag Abend auf den Gastgeber AB Contern. Vor gut 300 Zuschauern kam der luxemburgische Erstligist deutlich besser in das Spiel. Zu Verhalten agierten die Schützlinge von Trainer Torsten Schierenbeck und so lag man mit bis zu 12 Punkten zurück. Der Rückstand betrug zur Pause zwar nur noch 3 Punkte (37:40), dennoch war der Trainer nicht zufrieden.

In der zweiten Halbzeit ein komplett anderes Bild, konzentriert und aggressiv nun das Dorstener Spiel. Die mit drei US Amerikanern spielenden Conterner machten zwar weiter viel Druck, konnten die Gäste aber nicht entscheidend stoppen. Mit 89:69 gewann der Zweitligist das Spiel verdient. Auf das anschließende gemeinsame Teamessen folgte dann der Teamabend der Spieler, die das Nachtleben in Luxemburg genossen.

Am Sonntag um 18 Uhr traf die BG dann auf die White Wings Hanau aus der Pro B Süd. Die Schützlinge von Trainer Hans Beth gewannen ihr erstes Spiel gegen den luxemburgischen Vizemeister T71 Dudellange mit 102:100 nach Verlängerung. Die BG begann sehr verhalten und etwas müde, Hanau mit viel Druck machte das Spiel. Über ein 11:19 nach dem ersten Viertel ging es mit 28:34 in die Kabine. Mit der Verteidigung war Schierenbeck recht zufrieden, die Trefferquote ließ aber zu wünschen übrig. Die BG hatte zwar viele freie Würfe, traf diese einfach nicht. Beim 45:60 zu Beginn des letzten Viertels schien die Partie gelaufen, doch Dorsten mobilisierte noch mal alle Kräfte und startete ein fulminantes Comeback. Bei 68:71 rund eine Minute vor Spielende hätte das Spiel noch mal kippen können. Ein Dreier von Hanaus Matthias Mölle machte aber alle Hoffnung zu Nichte. 68:76 verloren die Dorstener das Spiel und waren dennoch nicht unzufrieden: „Wir haben unter schwierigen Bedingungen eine Menge herausgeholt. Zudem ist das Team noch weiter zusammen gewachsen. Jetzt nutzen wir die 10 verbleibenden Tage für die Feinabstimmung“ so BG Trainer Schierenbeck.

Am kommenden Samstag gibt es noch mal einen letzten Test gegen Bayer Leverkusen in der Juliusstrasse.

Hagner (23 Punkte gegen Contern/ 5 Punkte gegen Hanau); Jones (23/28); Knittel (3/6); Budde (2/5); Janoschek (6/6); Marquardt (14/4); Spettmann (6/1); Crews (12/11)



 
Zum Anfang

Unsere Sponsoren

Facebook

Besuchen Sie uns auch auf

DBB

Um mehr über den Deutschen Basketball Bund zu erfahren, klicken Sie hier .....

WBV

Weitere Info's zum Westdeutschen Basketball Verband finden Sie hier .....

Regionaliga West

Alle weiteren Informationen zur 1.Regionalliga West finden Sie hier .....

Kreis Emscher-Lippe

Mehr über Basketball im Kreis Emscher-Lippe erfahren Sie hier .....