Ihr Standort: HomeNewsArchivHerren1-Saison 2012/2013Jetzt geht’s los in Dorsten

Jetzt geht’s los in Dorsten

Es liegen genau 207 Tage zwischen dem letzten Pflichtspiel in der vergangenen Saison  und dem ersten Pflichtspiel der neuen Saison in der zweiten Bundesliga. Die BG Dorsten empfängt am Tag der deutschen Einheit um 16 Uhr die Spot up Medien Baskets Braunschweig.

Die BG geht in die zweite Bundesligasaion und hat sich viel vorgenommen. Der überraschende 6. Platz im letzten Jahr soll bestätigt werden. Die Play Offs klar zu erreichen sind das erklärte Ziel. Es wurde viel trainiert und viel getestet, um für den Saisonstart fit zu sein, endlich geht es los.

Der Wechsel auf der Centerposition und die Verletzungen von Nderim Pelaj und John Cadmus störten die Vorbereitung gerade in der entscheidenen Schlußphase. Es konnte nicht mehr im 5 gegen 5 trainiert werden, nicht zuletzt weil Nachwuchsspieler Leen Oberschachtsiek auf eigenen Wunsch aus dem Zweitligakader ausschied. John Cadmus ist am Montag in das Teamtraining eingestiegen und wird spielen können. „Wir werden in den kommenden zwei bis drei Wochen gezielt an der Feinabstimmung arbeiten. Die Zeit werden wir brauchen, um unsere Bestleistung abzurufen“ erklärt Trainer Torsten Schierenbeck. Die Neuzugänge wurde mit Hinblick auf eine veränderte Spielweise verpflichtet, die BG will Gas geben. Das Spiel soll noch schneller werden und die Verteidigung noch aggressiver. Christian Marquardt und Nino Janoschek haben in der Vorbereiting gezeigt, wie gut sie an des Holsterhausener Konzept passen. Der Aufbauspieler Chris Jones erwies sich als echter Glücksgriff, er macht das Team viel stärker. Als Glück im Unglück erwies sich der nötige Wechsel auf der Centerposition, Rickie Crews fügt sich immer besser ein. Im athletischen und defensiven Bereich sieht der BG Trainer sein Team schon auf gutem Niveau.

Wie schon im letzten Jahr ist Braunschweig der Auftaktgegner, damals spielte man allerdings in Braunschweig. Mit einem überraschenden 83:81 Sieg starteten die Holsterhausener in die Saison. In dieser Saison wollen die Dorstener gerne wieder mit einem Sieg starten. Die Braunschweiger sind das Ausbildungsteam des BBL Clubs New Yorker Phantoms Braunschweig. Vier Spieler stehen mit Doppellizenz auch im Kader des Erstligisten, besonders Dennis Schröder bekommt schon einige Spielzeit im Oberhaus und gilt als eines der größten Talente. Mit 17,5 Punkten, 5,1 Rebounds, 4 Assists und 3,2 Steals ist der 21 jährige Kubaner Howard Sant-Roos einer der effektivsten Spieler der gesamten 2. Bundesliga. Trainerfuchs Liviu Calin musste den Weggang seiner beiden Topcenter Daniel und Frank Theis verkraften. Ob der der erfahrene Flügel Waldemar Buchmiller spielen wird ist unklar. Die Niedersachsen setzen voll auf Jugend. Lucas Gertz, Brian Wenzel und Jörn Wessels werden zunehmend Verantwortung übernehmen müssen. Das mit 21,3 Jahren im Schnitt sehr junge Team wird mit sehr viel Leidenschaft und Einsatz kämpfen und die BG unter Druck setzen. Braunschweigs Trainer Calin gelingt es seit Jahren junge Talente auszubilden und in der zweiten Liga zu etablieren. Die Zuschauer dürfen ein schnelles und intensives Spiel erwarten, hoffentlich mit einem guten Ende für die Gastgeber.


 
Zum Anfang

Unsere Sponsoren

Facebook

Besuchen Sie uns auch auf

DBB

Um mehr über den Deutschen Basketball Bund zu erfahren, klicken Sie hier .....

WBV

Weitere Info's zum Westdeutschen Basketball Verband finden Sie hier .....

Regionaliga West

Alle weiteren Informationen zur 1.Regionalliga West finden Sie hier .....

Kreis Emscher-Lippe

Mehr über Basketball im Kreis Emscher-Lippe erfahren Sie hier .....