Ihr Standort: HomeNewsArchivHerren1-Saison 2012/2013Erstes Derby in Dorsten

Erstes Derby in Dorsten

Am kommenden Samstag steigt in der Juliusstrasse in Dorsten das erste von vier Derbies für die BG Dorsten. Zu Gast ist der Aufsteiger Citybasket Recklinghausen, die mit einem Sieg und einer Niederlage in die Saison gestartet sind. Die Mannschaft von Trainer Bill Paterno liegt somit voll im Soll, das Saisonziel lautet Klassenerhalt.

Trainer Georg Kleine ist mit dem Team in der vergangenen Saison aufgestiegen und ist jetzt als Sportdirektor aktiv. Er verpflichtete den US Amerikaner Paterno, der seit einigen Monaten das Team trainiert. Es wurden etliche Spieler gehalten, unter anderem der langjährige Topscorer Robert Franklin. Der US amerikanische Flügelspieler spielt seine fünfte Saison im Vest-Kreis. Auch in diesem Jahr ist er mit bisher 12 Punkten und 11 Rebounds absoluter Leistungsträger. Neuzugang ist sein Landsmann Patrick Carney, der in der vergangenen Saison in Essen in der Pro A auflief. Der Guard ist mit 15 Punkten Topscorer seines Teams. Der dritte US Amerikaner ist der 2,03 m große Austin Steed, der den usrprünglichen Wunschkandidaten Kendall Chones ersetzt. Ein weiterer Neuzugang ist der Flügelspieler Daniel Leithner, der aus Breitengüßbach kam. Die Stammkräfte Stefan Fürst, Mirko Bregulla, Felix Werner, Christoph Bruns, Bastian Wolff und Sebastiano Germana bilden auch weiterhin das Gerüst des Teams. Der klaren 69:98 Auftaktniederlage in Sandersdorf folgte ein überzeugender 74:52 Heimsieg gegen den letztjährigen Play Off Teilnehmer aus Stahnsdorf.

Bei der BG Dorsten hingegen sucht man noch nach der Form aus der Vorbereitung. Die zwei Niederlagen zum Saisonauftakt wurden ersteinmal intensiv aufgearbeitet. Die Mannschaft war ebenso unzufrieden mit den gezeigten Leistungen und trainiert nun noch härter und konzentrierter. Der Co-Kapitän Nderim Pelaj wird allerdings immer noch nicht eingreifen können auch wenn er es gerne möchte: „Ich brenne auf meinen Einsatz und möchte meinem Team so gerne helfen. Ich hoffe, dass ich in der nächsten Woche wieder angreifen kann“. Alle anderen Spieler sind fit und wollen sich rehabilitieren. Die Mannschaft will vor allem ihren eigenen Ansprüchen gerecht werden und wird alles dafür geben, den ersten Saisonsieg einzufahren. Das Derby verspricht eine volle Halle und ein kampfbetontes Spiel. Sollte die Mannschaft ihr Potential abrufen können, winkt der erste Saisonsieg. Spannung ist somit garantiert!

Der Spielbeginn ist am Samstag um 19:30 Uhr.


 
Zum Anfang

Unsere Sponsoren

Facebook

Besuchen Sie uns auch auf

DBB

Um mehr über den Deutschen Basketball Bund zu erfahren, klicken Sie hier .....

WBV

Weitere Info's zum Westdeutschen Basketball Verband finden Sie hier .....

Regionaliga West

Alle weiteren Informationen zur 1.Regionalliga West finden Sie hier .....

Kreis Emscher-Lippe

Mehr über Basketball im Kreis Emscher-Lippe erfahren Sie hier .....