Ihr Standort: HomeNewsArchivHerren1-Saison 2012/2013Dorsten lief in zweiter Halbzeit zur Gala auf

Dorsten lief in zweiter Halbzeit zur Gala auf

Es war ein Spiel, wie es ein Drehbuchautor nicht besser hätte schreiben können: Blake Poole wollte am Ende noch mal unbedingt auf das Feld, das Spiel war zwar entschieden, aber er hatte erst 8 Rebounds auf dem Konto. Er wollte in jedem Fall seine Double-Double Serie halten, es blieben ihm zwei Minuten. Der erste Defensive Rebound war schnell gesammelt, circa 15 Sekunden vor Spielende zog Chris Jones zum Korb, verlegte aber und Blake Poole war mit seinem 10. Rebound zur Stelle.

Er passte auf den 16 jährigen Janik Knittel, der praktisch mit der Schlusssirene seinen ersten Dreier in der zweiten Liga warf und zugleich den hundertsten Punkt für sein Team erzielte. Er markierte den Endstand von 101:79 der BG Dorsten gegen die BSW Sixers. Das Ergebnis war auch in der Höhe völlig verdient und die knapp 500 Zuschauer waren zurecht komplett aus dem Häuschen. Sie sahen eine in der zweiten Halbzeit völlig entfesselt aufspielende Mannschaft.
Die hoch eingeschätzten Sixers kamen gut ins Spiel, legten mit 2:6 vor. Die Verteidigung stand gut bei der BG, in der Offensive stotterte der Motor gehörig. Das Viertel verlief insgesamt sehr ausgeglichen, mit 16:15 ging es in die erste Viertelpause. Zweiten Viertel das gleiche Bild, Dorsten verteidigte recht ordentlich, ging aber sehr fahrlässig mit den Chancen um. Die Sachsen-Anhaltliner wussten das zu nutzen und lagen mit 26:31 vorne. Die BG konnte allerdings nachlegen, trotz schwacher Wurfquote in Halbzeit eins (36%) lagen sie knapp mit 35:34 in Front. Die Halbzeitansprache von Trainer Torsten Schierenbeck war kurz, er war zufrieden mit der Verteidigung und mahnte sein Team zur Konzentration im Abschluss.
Die Mannschaft setzte die Vorgaben wieder sehr gut um, die Sixers wollten aber den Sieg ebenfalls mit auf die lange Heimfahrt nehmen. 42:40 stand es in der 23. Minute, ehe die Zuschauer Basketball vom Allerfeinsten zu sehen bekamen. Nderim Pelaj, der defensiv auf ganzer Linie überzeugte und der sich in den Dienst der Mannschaft stellte. Er legte den US Amerikaner Simmons an die Kette und machte das Spiel schnell. Das war der Schlüssel zum Erfolg, das extrem schnelle Umschalten von Verteidigung auf Angriff. Topscorer Gene Hagner, Chris Jones, Christian Marquardt und John Cadmus gaben defensiv und offensiv Vollgas. Das war der Tempo-Basketball, den die BG in dieser Saison auszeichnen soll. Die Center Philipp Spettmann, Nino Janoschek, Gerrit Budde und eben auch Blake Poole gingen dieses Tempo mit und überrollten die Sixers phasenweise. Beim 60:49 war der Vorsprung erstmalig zweistellig, er sollte es bis Spielende bleiben. Die BG hatte nun einfach Spaß am Spiel, bei etlichen Passstafetten gab es tosenden Beifall von der Tribüne. Auch die Zuschauer hatten ihren Spaß. Beim 76:55 in der 32. Minute schien die Partie endgültig entschieden, zumal die BG nicht nachließ und die Sixers des öfteren glücklos war. Poole und Jones saßen seit der Viertelpause auf der Bank, Knittel kam fünf Minuten vor Spielende beim 86:57 auf das Feld. Der Rest des Spiels war Freude pur, wer hätte diese schnelle Entwicklung nach dem schwachen Saisonstart erwartet. Sieben Spieler punkteten zweistellig, Jones (13 P./11 Ass) und Poole (14 P./10 Rb) sogar zwei mit Double-Double. Die Zuschauer feierten ihr Team ausgelassen, ein sichtlich niedergeschlagener Trainer Stephen Arigbabu gratulierte äußerst fair beim Pressetalk und bekam dafür reichlich Beifall. Die Dorstener sind mit nun drei Spielen in Folge im Mittelfeld angekommen und müssen am nächsten Wochenende nach Stahnsdorf reisen.

Viertel: 16:15; 19:19; 37:21; 29:24

 
Zum Anfang

Unsere Sponsoren

Facebook

Besuchen Sie uns auch auf

DBB

Um mehr über den Deutschen Basketball Bund zu erfahren, klicken Sie hier .....

WBV

Weitere Info's zum Westdeutschen Basketball Verband finden Sie hier .....

Regionaliga West

Alle weiteren Informationen zur 1.Regionalliga West finden Sie hier .....

Kreis Emscher-Lippe

Mehr über Basketball im Kreis Emscher-Lippe erfahren Sie hier .....