Ihr Standort: HomeNewsArchivHerren1-Saison 2012/2013Tabellenführer Schwelm zu Gast in Dorsten

Tabellenführer Schwelm zu Gast in Dorsten

Das neue Jahr beginnt für die BG Dorsten gleich mit schwerst möglichen Aufgabe: Die Schwelmer Baskets wollen ihre Tabellenführung in der Juliusstraße verteidigen. Am Samstag zur gewohnten Zeit um 19:30 startet die Partie in Holsterhausen.

Die Mannschaft von Trainer Raphael Wilder verlor in dieser Saison erst ein Spiel und zwar zu Hause gegen Herten. Auswärts sind die Rheinländer hingegen sogar noch ungeschlagen. Die Baskets gewinnen ihre Spiele mit durchschnittlich 19 Punkten Differenz, was die BG im Hinspiel bei der 72:100 Niederlage am eigenen Leib erfuhr. Die Meisterschaft in der 2. Bundesliga Nord wird in diesem Jahr zweifelsfrei nur über Schwelm gehen. Die beste Defense und die meisten Rebounds der Liga sind zwei Gründe für den Platz an der Sonne. Die individuelle Klasse ein weiterer: Julius Coles (23,5 P. und 5,9 Rb.) ist einer der besten Scorer der Liga. Mit Andreas Kronhardt (16,1 P. und 6,8 Rb.), Lars Wendt (12,2 P.) und Sebastian Schröter (9,1 P.) wechselten gleich drei Spieler aus der Pro A nach Schwelm. Center Dario Fiorentino (7,6 P. und 5,9 Rb.) und Dominik Malinowski (5,6 P.) spielen eine gute Saison und die beiden Amerikaner Darren Hamilton (11,4 P.) und Aubrey Conerly (4,4 P.) komplettieren die Rotation. Das letzte Spiel gewannen die Baskets gegen Stahnsdorf mit 93:80.

Für die BG Dorsten kommt dieses Spiel gegen das Topteam der Liga zum Jahresbeginn nicht ungelegen. Die Mannschaft um Kapitän John Cadmus muss 100% abliefern, will man eine Chance haben. Die letzte Woche wurde intensiv an der Athletik gearbeitet, diese Woche stand die Vorbereitung auf das Spiel im Mittelpunkt. Blake Poole wird weiterhin fehlen, die Chance das er in dieser Saison noch mal für die BG aufläuft ist inzwischen sehr gering. Trainer Torsten Schierenbeck sieht sich intensiv nach Alternativen um. Sollte es einen geeigneten Kandidaten mit gleicher Qualität geben, würde die BG noch mal nachverpflichten. Zu allem Unglück verletzte sich Dominik Wilkins am Donnerstag und verpasste das Abschlußtraining. Nderim Pelaj knickte auch noch beim Abschlußtraining um, über den Einsatz der beiden Flügelspieler wird kurzfristig entschieden werden müssen. Alle anderen Spieler freuen sich auf das Spiel und den zweiten Teil der Saison. Der vierte Tabellenplatz darf aber über die Realität nicht hinwegtäuschen: Die BG Dorsten muss um den Einzug in die Play Offs kämpfen. Ganze zwei Siege trennen die BG von den Play Downs, die es zu vermeiden gilt. Es werden wohl mindestens 10 Siege nötig sein, um die Play Offs zu erreichen. Dorsten fehlen somit noch mindestens vier, ein Überraschungssieg am Wochenende wäre natürlich ein perfekter Start in das Jahr.


 
Zum Anfang

Unsere Sponsoren

Facebook

Besuchen Sie uns auch auf

DBB

Um mehr über den Deutschen Basketball Bund zu erfahren, klicken Sie hier .....

WBV

Weitere Info's zum Westdeutschen Basketball Verband finden Sie hier .....

Regionaliga West

Alle weiteren Informationen zur 1.Regionalliga West finden Sie hier .....

Kreis Emscher-Lippe

Mehr über Basketball im Kreis Emscher-Lippe erfahren Sie hier .....