Ihr Standort: HomeNewsArchivHerren1-Saison 2012/2013Dorsten bietet dem Tabellenführer lange Paroli

Dorsten bietet dem Tabellenführer lange Paroli

Der verletzungsbedingte Ausfall von drei Leistungsträgern bei der BG Dorsten verhinderte eine Überaschung gegen den Tabellenführer Schwelmer Baskets. Am Ende mussten sich die Holsterhausener vor großer Kullisse etwas zu deutlich mit 63:83 geschlagen geben.

Mit Blake Poole, Dominik Wilkins und Nderim Pelaj musste die BG Dorsten gleich auf drei Leistungsträger verzichten. Pelaj knickte beim Abschlußtraining um, fühlte sich vor dem Spiel aber fit und wurde von Physio Christian Wetzel-Sanders getaped. Nach vier Minuten war dann aber Schluß, er trat erneut auf einen anderen Fuß und knickte wieder weg. Kapitän John Cadmus sprang in die Bresche und erledigte seinen Job sehr gut. Man merkte der Mannschaft insgesamt an, dass sie in der Weihnachtspause vor allem an der Verteidigung gearbeitet hat. Mit hoher Intensität zwangen sie die Baskets zu schwierigen Würfen und etlichen Ballverlusten (insgesamt 17). In der Offensive hingegen fand die BG nie so richtig ihre Linie. Dennoch lagen die Gastgeber nach dem ersten Viertel verdientermaßen mit 19:13 vorne.

In der Verteidigung spielten die Lippestädter weiter auf sehr hohem Niveau, die Centergarde Gerrit Budde, Nino Janoschek, Florian Heit und Phillip Spettmann arbeiten sehr hart und konzentriert. Zur Halbzeit lagen sie sogar beim Reboundduell vorne, am Ende mussten sie sich knapp geschlagen geben (35:39). Spettmann musste zudem nach seinem zweiten unsportlichen Foul auf der Bank Platz nehmen. Christian Marquardt zeigte ebenfalls eine sehr überzeugende Leistung und führte gut Regie. Die Partie war in jeder Sekunde hart umkämpft, der Gastgeber ging mit einer 33:32 Führung in die Halbzeit.

Trainer Torsten Schierenbeck lobte die Defensivarbeit seines Teams, mahnte aber zur erhöhten Konzentration und Disziplin in der Offensive. Ein 0:11 Lauf (33:43) der Gäste machte die gesamte Halbzeitansprache zu nichte. In der Offensive wurden zu viele Fehler gemacht und nicht diszipliniert gespielt. Der Tabellenführer zeigte nun weshalb er an der Spitze steht und nutzte die Schwächephase eiskalt aus. Nach der fälligen Auszeit fing sich die BG aber wieder und kämpfte sich auf 42:45 wieder heran. Die Verteidigung arbeitete weiter auf hohem Niveau, im Angriff fehlte die Disziplin, aber auch die personellen Alternativen. Verteidigen kostet viel Kraft und bei einer kleinen Rotation fehlte dann ein ums andere Mal die Konzentration im Angriff. Die Trefferquote der BG von insgesamt 35% spricht Bände. Mit 49:57 ging es in das Schlußviertel.

Cadmus ließ mit einem Dreier zum 52:57 in der 32. Minute noch mal Hoffnung aufkeimen. Die machte Schwelm mit einem 0:10 Lauf aber schnell zu nichte. Es war immer wieder das gleiche Bild: Schlechte oder überhastete Wurfeinscheidungen nutzten die Baskets mit Schnellangriffen konsequent aus. Im Setplay hatte die BG die Schwelmer sehr gut im Griff, nur Sebastian Schröter stand einige Male sehr frei an der Dreierlinie und netzte ein. In der 36. Minute stand es 61:71, Schwelm konnte das Ergebnis aber noch auf 63:83 schrauben. „Es ist uns leider nicht gelungen aus unserer sehr guten Verteidigung Kapital zu schlagen. Die Mannschaft hat unseren defensiven Gameplan zu 100% umgesetzt. Gegen eine Mannschaft wie Schwelm kann man den Ausfall von drei Leistungsträgern nicht verkraften. Wir haben dennoch über weite Strecken auf Augenhöhe gespielt. Das stimmt mich sehr zuversichtlich im Kampf um die Play Off Plätze“, so Schierenbeck nach dem Spiel.

Blake Poole wurde vor dem Spiel mit viel Beifall für diese Saison verabschiedet. Er fliegt am Dienstag zurück in die USA und wird sich dort auskurieren. Ein Wiedersehen ist nicht ausgeschlossen. Die Suche nach einem geeigneten Kandidaten läuft auf Hochtouren, bis Donnerstag (Ende der Wechselfrist) will die BG Vollzug melden.

 
Zum Anfang

Unsere Sponsoren

Facebook

Besuchen Sie uns auch auf

DBB

Um mehr über den Deutschen Basketball Bund zu erfahren, klicken Sie hier .....

WBV

Weitere Info's zum Westdeutschen Basketball Verband finden Sie hier .....

Regionaliga West

Alle weiteren Informationen zur 1.Regionalliga West finden Sie hier .....

Kreis Emscher-Lippe

Mehr über Basketball im Kreis Emscher-Lippe erfahren Sie hier .....