Ihr Standort: HomeNewsArchivHerren1-Saison 2012/2013Moneytime für Dorsten

Moneytime für Dorsten

Die BG Dorsten tritt am Samstag um 17 Uhr in Wolfenbüttel zum wichtigsten Spiel der Saison in Wolfenbüttel an. Beide Mannschaften kämpfen um den Einzug in die Play Offs und brauchen den Sieg unbedingt. Gute Vorraussetzungen für eine spannende Partie, die von etlichen Dorstener Fans begleitet wird.

Der MTV Herzöge Wolfenbüttel verlor das Hinspiel in Dorsten in einer umkämpften Partie knapp mit 78:82. Es war die erste Partie von Lamonte Thomas, der inzwischen mit 16,4 Punkten zweitbester Scorer seines Teams ist. Frank Theis liegt mit 16,6 Punkten knapp vor ihm, angelt sich zudem noch 5,1 Rebounds. Bester Rebounder ist Travis Clark, der pünktlich zum Saisonhöhepunkt so richtig ins Laufen kommt. Mit 17,2 Punkten und 11,4 Rebounds in den letzten fünf Spielen kommt einige Arbeit auf die große Garde der BG zu. Henje Knopke (12 P., 5,1 Rb und 5,4 Ass) ist einer der besten Allrounder in der Liga und führt sein Team auf der Aufbauposition souverän. Der junge und schnelle Dennis Nawrocki steuert ebenfalls 10,4 Punkte bei, so dass die gesamte Starting 5 im Schnitt zweistellig punktet. In der heimischen Lindenhalle haben die Niedersachsen in dieser Saison erst drei Spiele verloren.

Bei der BG waren in dieser Woche bis zu 13 Spieler beim Training. Dominik Wilkins stieg mit seiner Gesichtsmaske wieder ins Training ein und auch Christian Marquardt war wieder an Bord. Lediglich Youngster Janik Knittel muss weiterhin wegen einer Armverletzung pausieren. Die Stimmung nach dem guten Spiel und dem Sieg gegen Herten ist gut, wohlwissend, dass noch nichts geschafft ist. Konzentriert und intensiv bereitete sich die Mannschaft um den neuen Kapitän Nderim Pelaj auf das Wolfenbüttelspiel vor. Den Wechsel hielt Trainer Torsten Schierenbeck für nötig, da John Cadmus nur zweimal in der Woche trainiert. Pelaj war zuvor Co-Kapitän insofern war diese Entscheidung nicht allzu überraschend. Die Mannschaft möchte unbedingt einen Schlussstrich unter diese „Seuchen-Saison“ ziehen und mit dem Erreichen der Play Offs den direkten Klassenerhalt schaffen. Allerdings will der Gastgeber aus Wolfenbüttel das auch, es wird wohl eine hart umkämpfte Partie mit Play Off Charakter.

 
Zum Anfang

Unsere Sponsoren

Facebook

Besuchen Sie uns auch auf

DBB

Um mehr über den Deutschen Basketball Bund zu erfahren, klicken Sie hier .....

WBV

Weitere Info's zum Westdeutschen Basketball Verband finden Sie hier .....

Regionaliga West

Alle weiteren Informationen zur 1.Regionalliga West finden Sie hier .....

Kreis Emscher-Lippe

Mehr über Basketball im Kreis Emscher-Lippe erfahren Sie hier .....