Ihr Standort: HomeNewsArchivHerren1-Saison 2012/2013Dorsten will nachlegen

Dorsten will nachlegen

Die BG Dorsten reist zum Abstiegsrundenrückspiel zum RSV Eintracht Stahnsdorf am Rande von Berlin. Durch den immens wichtigen Sieg in der Verlängerung am Ostermontag gegen den gleichen Gegner, kann die BG mit einem weiteren Sieg die Tür zum Klassenerhalt weit aufstossen. Für beide Teams ist es wieder ein Match um sehr wichtige Punkte.

Trainer Torsten Schierenbeck hat das Spiel noch mal genau analysiert und mit dem Team aufgearbeitet. „Wir müssen in der Verteidigung gegen die Big Men der Stahnsdorfer konsequenter sein. Wir haben auch sehr intensiv an unserer Zonenoffense gearbeitet“ so der Coach. Das waren zwei Punkte, die die Brandenburger am Montag gut gemacht haben und Dorsten an den Rand der Niederlage gebracht haben. Michael Haucke erzielte 22 Punkte (+16 Rebounds), Yannik Evans 20 und der US Amerikaner Trevon Malone 10, somit 52 Punkte über die großen Positionen. Ein sehr gutes Spiel lieferte auch Blair Wheadon ab, der nicht nur vier Dreier traf, sondern in entscheidenden Phasen erfolgreich zum Korb zog. Einige harte Aufgaben für die Holsterhausener Verteidigung. Mit ihrer Zonenverteidigung kippte die Eintracht das Spiel fast und konnte sich sogar 52:59 absetzen. Erst in der Folge agierten die Hausherren geduldiger. Das wollen die Dorstener in Stahnsdorf vermeiden.

Es lief zwar noch nicht alles so rund, wie sich das die Mannschaft vorgenommen hat, dennoch konnte sich das Team aus kritischen Phasen selbst befreien. Die Trefferquote von knapp 47% war auch wieder im Normalbereich, in der Verlängerung waren es sogar 63%. 19 Punkte erzielte die BG in den letzten fünf Minuten. Am Samstag wird es wieder ein Spiel der Nervenstärke. Genau daran hat die Mannschaft mit Mentaltrainer Jürgen Walter weiter gearbeitet. Zusammen mit der taktischen Disziplin möchte die BG nun auch auswärts nachlegen. Nderim Pelaj und Co haben konzentriert trainiert, bis auf den Dauerverletzten Gene Hagner sind alle Spieler an Bord. Stahnsdorf lockt mit freiem Eintritt und will die Halle voll bekommen. Gegen 21 Uhr werden die zahlreichen BG Fans am Liveticker wissen, ob ihr Team den Sieg mit nach Hause bringt.

 
Zum Anfang

Unsere Sponsoren

Facebook

Besuchen Sie uns auch auf

DBB

Um mehr über den Deutschen Basketball Bund zu erfahren, klicken Sie hier .....

WBV

Weitere Info's zum Westdeutschen Basketball Verband finden Sie hier .....

Regionaliga West

Alle weiteren Informationen zur 1.Regionalliga West finden Sie hier .....

Kreis Emscher-Lippe

Mehr über Basketball im Kreis Emscher-Lippe erfahren Sie hier .....