Ihr Standort: HomeNewsArchivHerren1-Saison 2012/2013Dorsten legt auswärts nach

Dorsten legt auswärts nach

Die BG Dorsten konnte auch beim RSV Eintracht Stahnsdorf mit 72:79 gewinnen und hat den  Klassenerhalt weiter in eigener Hand. Dabei war nicht nur der Sieg bemerkenswert, sondern auch das konzentrierte Auftreten der Mannschaft. Einziger Wermutstropfen ist die Verletzung von Nderim Pelaj, der bei einem Fast Break 35 Sekunden vor Spielende hart gestoppt wurde. Die erste Diagnose ist eine Rippenverletzung, ob es ein Bruch ist wird die weitere Untersuchung zeigen.

Die BG kam dabei recht gut in das Spiel, nach 9 Minuten lagen sie 15:16 vorne. Trainer Torsten Schierenbeck war dennoch nicht so recht zufrieden, Ballverluste und zu viele Würfe von außen bemängelte er immer wieder. Er sollte recht behalten, Stahnsdorf kam durch Dorstener Ballverluste zu leichten Punkten. Sieben Ballverluste allein im ersten Viertel zeigten einige Nervosität in dem wichtigen Spiel. Das besserte sich zum Glück im weiteren Spielverlauf. Ein dadurch resultierendes 24:17 (11. Minute) liessen die knapp 700 Zuschauer auf ein Sieg ihres Teams hoffen. In der Folge präsentierten sich die Holsterhausener allerdings überwiegend konzentriert und taktisch diszipliniert. Punkt für Punkt holten sie auf und konnten sich kurz vor der Halbzeit auf 37:43 leicht absetzen.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit blieben die Gäste weiterhin konzentriert und haben den Vorsprung bis auf neun Punkte ausgebaut (46:55, 25.). Stahnsdorf hielt aber mit hoher Intensität dagegen, besonders der US Amerikaner Trevon Malone überzeugte am Brett. Das Spiel blieb weiterhin knapp und so musste das Schlußviertel beim Stand von 59:60 die Entscheidung bringen.

Mit wechselnden Verteidigungen brachte die BG den RSV aus dem Rhythmus und blieb selber konzentriert. In der Offensive bestimmten sie zudem das Tempo, schnelle Fast Breaks und kontrolliertes Set Play sicherten am Ende den Sieg. Stahnsdorf versuchte mit taktischen Fouls noch mal die Wende zu erzwingen. BG blieb aber recht nervenstark (6 von 8) und liess nur noch einen Dreipunkte-Wurf direkt am Mann zu. Ein wichtiger Sieg auf dem Weg zum Klassenerhalt, noch lange aber nicht die Entscheidung für die BG Dorsten. „Die Mannschaft zeigt sehr gute Nerven in dieser wichtigen Phase, jetzt konnten wir sogar wieder auswärts punkten. Es war eine sehr gute Teamleistung. Wir werden weiter konzentriert trainieren und am Feintuning arbeiten“ so Schierenbeck. Am kommenden Wochenende ist der BSV Wulfen zum nächsten wichtigen Spiel zu Gast in der Juliushalle.


 
Zum Anfang

Unsere Sponsoren

Facebook

Besuchen Sie uns auch auf

DBB

Um mehr über den Deutschen Basketball Bund zu erfahren, klicken Sie hier .....

WBV

Weitere Info's zum Westdeutschen Basketball Verband finden Sie hier .....

Regionaliga West

Alle weiteren Informationen zur 1.Regionalliga West finden Sie hier .....

Kreis Emscher-Lippe

Mehr über Basketball im Kreis Emscher-Lippe erfahren Sie hier .....