Ihr Standort: HomeNewsArchivBG Dorsten siegt im Derby gegen Recklinghausen

BG Dorsten siegt im Derby gegen Recklinghausen

DORSTEN Ein hochklassiges Spiel? Eher nicht. Ein Basketball-Krimi? Ein klares Ja! Das Derby zwischen Dorsten und Recklinghausen lebte von der Dramatik. Mit einem Happy End für die Gastgeber.

Mit vereinten Kräften stoppen Gene Hagner (l.) und Philipp Spettmann (r.) Recklinghausens Robert Franklin. (Foto: Ralf Pieper)
 
2. Bundesliga ProB Nord  BG - Citybasket RE
92:79 n.V. (73:73; 31:30)


Erst in der Verlängerung setzen sich die Dorstener gegen den Aufsteiger aus Recklinghausen durch. Nach 45 Minuten war der erste Dorstener Saisonsieg perfekt, und ein großer Seufzer der Erleichterung hallte durch die Juliushalle.
Nach zwei Auftaktniederlagen und einem spielerischen Offenbarungseid war das Team von Torsten Schierenbeck bereits gehörig unter Zugzwang. Im ersten Viertel zeigte Dorsten positive Ansätze, profitierte aber auch von den vielen Unkonzentriertheiten der Gäste.

Akustische Derbysieger

Die hatten die lautstarke Unterstützung von 50 mitgereisten Fans, die eindeutig die akustischen Derbysieger in der wider Erwarten nicht bis auf den letzten Platz gefüllten Halle waren. Die BG gewann den ersten Abschnitt mit 23:17.

Verkrampft

Wer jetzt mehr Selbstvertrauen bei Dorsten erwartete, sah sich im zweiten Viertel bitter enttäuscht. Das Heimteam verkrampfte wie in den ersten beiden Spielen und erzielte lediglich acht Punkte in zehn Minuten.
Recklinghausen konnte das Niveau der Partie auch nicht entscheidend erhöhen, so dass die BG tatsächlich den Vorsprung bis zur Halbzeit retten konnte (31:30). Schwache Wurfquoten und viele Ballverluste auf beiden Seiten bestimmten bis dato das Spiel.

15 Assists

Dies änderte sich im zweiten Durchgang. Zunächst schaltete Citybasket einen Gang höher und zog binnen vier Minuten auf 41:33 davon. Besonders Flügelspieler Robert Franklin war in der zweiten Hälfe kaum zu stoppen und kam am Ende auf stattliche 32 Punkte.
Die BG konterte aber noch rechtzeitig. Ein Dreier von Chris Jones, der mit 15 Assists auch als Vorbereiter glänzte, zum 45:43 bedeutete die erneute Führung der Gastgeber. Beim 50:51 aus Sicht der BG war vor dem letzten Viertel weiterhin alles offen.

Protagonisten des Abends

Dorsten konnte sich hier einen kleinen Vorsprung erarbeiten und führte nach einem Dreipunktespiel von Nino Janoschek 72:67 in der Schlussminute. Franklin verkürzt per Dreier 5,9 Sekunden vor Ende. Auszeit und Einwurf Mittellinie Dorsten.
Rickie Crews, mit neun geblockten Würfen einer der Protagonisten des Abends, wird gefoult und verwandelt lediglich einen Freiwurf.

Franklins Tipp-In

Die Anzeige steht bei 1,0 Sekunden als Recklinghausens Patrick Carney zwei Freiwürfe zugesprochen werden. Carney verwandelt den ersten zum 71:73. Den zweiten wirft er absichtlich gegen den Ring. Robert Franklin tippt den Ball zweimal, bevor das Leder mit der Schlusssirene durch den Ring fällt. 73:73. Verlängerung!
Den psychologischen Vorteil konnte man nun eigentlich auf Seiten der Gäste erwarten. Dies erwies sich jedoch schnell als Trugschluss. In der fünfminütigen Verlängerung spielten sich die Dorstener ihren gesamten Frust von der Seele und überrollten Citybasket mit 19:6.

Hoffen auf Pelaj

Trainer Torsten Schierenbeck waren die Strapazen des Saisonstarts danach deutlich anzumerken. „Nach so einem Saisonauftakt spielt man gegen keinen Gegner. Man spielt gegen sich selbst. Wir waren teilweise völlig verunsichert. Die Verlängerung hatte dann das Niveau, wie wir spielen wollen“, so Schierenbeck.
Er hofft nun, dass er im nächsten Spiel auch wieder auf Nderim Pelaj zurückgreifen kann. „Dann können wir die Saison neu starten.“

BG:  Hagner (8/2), Jones (16/1), Knittel (o.E.), Cadmus (24/3), Budde, Janoschek (18), Crews (16/1), Marquardt (9/1), Spettmann (1).

Citybasket: Carney (15/1), Wolff (10), Bruns (5/1), Fahle (o.E.), Fürst (2), Leithner, Franklin (32/2), Steed (4), Germana (2), Bregulla (4), Werner (5/1).
 
Zum Anfang

Unsere Sponsoren

Facebook

Besuchen Sie uns auch auf

DBB

Um mehr über den Deutschen Basketball Bund zu erfahren, klicken Sie hier .....

WBV

Weitere Info's zum Westdeutschen Basketball Verband finden Sie hier .....

Regionaliga West

Alle weiteren Informationen zur 1.Regionalliga West finden Sie hier .....

Kreis Emscher-Lippe

Mehr über Basketball im Kreis Emscher-Lippe erfahren Sie hier .....