Ihr Standort: HomeNewsArchivPelaj brennt auf seine Rückkehr

Pelaj brennt auf seine Rückkehr

DORSTEN Es war Donnerstag, nicht Freitag. Aber es war der 13.September, als sich Nderim Pelaj im Vorbereitungsspiel der Zweitliga-Basketballer der BG Dorsten gegen Vechte den Zeh brach. Seitdem wird der treffsichere Aufbauspieler schmerzlich vermisst und seine Rückkehr sehnlichst herbeigewünscht. Am Montag stiegt Pelaj wieder ins Mannschaftstraining ein. Wir sprachen mit ihm über eine mögliche Rückkehr am Samstag und die Zeit der Zwangsspause.

Fünf harte Wochen liegen Nderim Pelaj. jetzt will er wieder angreifen. (Foto: Pieper)
 
Hallo Nderim, was macht der Zeh?

Schwer zu sagen. Ich habe am Montag und Dienstag leicht beim Training mitgemacht. Aber ich muss erst sehen, wie es bei den weiteren Trainingseinheiten läuft.

Ein Einsatz am Samstag in Wedel ist also noch nicht sicher?

Ich will es auf jeden Fall versuchen. Besprochen ist, dass ich für ein paar Minuten spielen soll. Wenn diese Woche keine allzu großen Schmerzen mehr auftreten.

Wie war die Zeit, in der du zusehen musstest, für dich?

Ganz ehrlich? Hölle! Es war das erste Mal, dass ich wirklich nichts machen konnte.

Keine anderen größeren Verletzungen?

Ich hatte mir mal das letzte Glied des Fingers gebrochen, aber da habe ich dann mit einer Schiene trotzdem spielen können. Diesmal ging das nicht. Das war hart. Besonders, wenn man sieht, wie das Team ins Straucheln kommt und einen braucht.
 
Zum Anfang

Unsere Sponsoren

Facebook

Besuchen Sie uns auch auf

DBB

Um mehr über den Deutschen Basketball Bund zu erfahren, klicken Sie hier .....

WBV

Weitere Info's zum Westdeutschen Basketball Verband finden Sie hier .....

Regionaliga West

Alle weiteren Informationen zur 1.Regionalliga West finden Sie hier .....

Kreis Emscher-Lippe

Mehr über Basketball im Kreis Emscher-Lippe erfahren Sie hier .....