Ihr Standort: HomeNewsArchivHerren1-Saison 2013/2014Dorsten gewinnt Dreier-Festival gegen Ronsdorf

Dorsten gewinnt Dreier-Festival gegen Ronsdorf

DORSTEN In einem wahren Dreier-Festival kamen die Erstregionalliga-Basketballer der BG Dorsten zu einem aufgrund der kämpferischen Leistung verdienten Sieg über die Gäste von DT Ronsdorf.


1. Regionalliga Herren
BG Dorsten - DT Ronsdorf
99:86 (51:44)

BG-Trainer Ivan Rosic nach dem Spiel: „Ein dickes Lob an meine Mannschaft. Es lastete ein enormer Druck auf uns, die Erwartungen in Dorsten sind sehr hoch. Es war wichtig, dass wir uns mit der jungen Mannschaft aus der Talfahrt befreit und dem Publikum gezeigt haben, dass wir unser letztes Hemd geben.“

Nach dem Dreier zum 5:5 (2.) durch den quirligen Courtney Small verlor die BG allerdings zunächst einmal den Faden. Mit einem 9:0-Lauf setzten sich die Gäste auf 14:5 ab, wobei Ronsdorfs Center Adrian Brückmann (23 Punkte) unter dem BG-Korb nach Belieben schalten und walten konnte. Rosic sah sich zu einer Auszeit genötigt, per Bonus-Freiwurf legte Brückmann jedoch das 17:7 nach (4.).

Erhebliche Probleme hatte Dorsten dabei im Angriff gegen die gegnerische Zonenverteidigung gezeigt, traf aber im weiteren Verlauf wesentlich besser aus der Distanz. Erneut hatte BG-Regisseur Christian Marquardt einen Sahnetag erwischt. Sein zweiter Dreier bedeutete die Dorstener 24:21-Führung. Zudem wurde unter den Körben von den BG-Centern nun konsequenter gearbeitet. Am Ende des ersten Viertels lag die BG dann weiter knapp mit 26:25 vorn.

Ein offener Schlagabtausch stellte sich im zweiten Viertel ein, in dem der bärenstarke DT-Routinier Gordon Geib (27/3 Dreier) die Gäste noch einmal mit 30:29 in Front brachte (13.). Mit drei Drei-Punkte-Treffern in Serie sorgte Marquardt aber für die 51:44-Halbzeitführung der BG. Überlegt in Szene gesetzt erzielte BG-Center Philipp Spettmann mit einem tollen Korberfolg den 61:52-Vorsprung (26.). Und beim Dunking von Small nach einem Alley-Hoop-Pass von Marquardt zum 75:59 gab es die ersten Standing Ovations seitens der nur rund 150 Dorstener Fans.

Ausschließlich über Freiwürfe verkürzten die Gäste bis zum Viertelende auf 66:75, per „Technischem“ hatte Marquardt dabei sein viertes Foul kassiert. DT-Spielmacher Geib verkürzte weiter auf 69:75, der starke Darius Kibildis konterte aber mit zwei Dreiern. Beim 95:77 durch einen weiteren Dreier von Marquardt feierten die BG-Fans bereits (37.), das Ausscheiden von Gerrit Budde und Spettmann mit Foulhöchstzahl konnte den Sieg nicht mehr gefährden.

BG: Luzolo, Small (15/1 Dreier), Jetullahi (17/3), Kibildis (25/4), Oberschachtsiek, Budde (6), Watts, Marquardt (26/7), Spettmann (10), Heit.

 
Zum Anfang

Unsere Sponsoren

Facebook

Besuchen Sie uns auch auf

DBB

Um mehr über den Deutschen Basketball Bund zu erfahren, klicken Sie hier .....

WBV

Weitere Info's zum Westdeutschen Basketball Verband finden Sie hier .....

Regionaliga West

Alle weiteren Informationen zur 1.Regionalliga West finden Sie hier .....

Kreis Emscher-Lippe

Mehr über Basketball im Kreis Emscher-Lippe erfahren Sie hier .....