Ihr Standort: HomeNewsArchivEin echter Wilkins für die BG

Ein echter Wilkins für die BG

Dominik Wilkins (rechts) verstärkt ab sofort die BG Dorsten.   Foto: Jörg Laube

Holsterhausen. Die BG Dorsten hat am Mittwoch die Verpflichtung eines neues Spielers bekannt gegeben: Dominik Wilkins trägt künftig das Trikot der Holsterhausener und soll den Platz von Kapitän John Cadmus einnehmen, dessen weiteres Engagement bei der BG aufgrund von Knieproblemen in den Sternen steht. Dem 24-jährigen Neuzugang wurde das Basketballspielen jedenfalls in die Wiege gelegt.

„Es tut mir für ihn sehr leid, dass er seiner Leidenschaft nicht mehr in diesem Umfang nachgehen kann“, zeigt sich Dorstens Trainer Torsten Schierenbeck betroffen über die Entwicklung im Fall Cadmus. Der Kapitän der BG leidet unter einem Knorpelschaden im Knie und ist zudem im Job deutlich eingespannter als noch im letzten Jahr. In den bisherigen Saisonspielen war zu erkennen, dass zwei Trainingseinheiten pro Woche für die 2. Bundesliga ProB wohl nicht ausreichend sind.

Torsten Schierenbeck war daher zum Handeln gezwungen und konnte einmal mehr auf sein engmaschiges Netzwerk bauen. So stieß der 47-Jährige auf den vereinslosen Dominik Wilkins. „Das Glück war, dass ich von Marsha Owusu Gyamfi zwei Videos von Dominik aus der letzten Saison bei Hagen bekommen konnte“, so Schierenbeck. Der 1,83 Meter große Flügelspieler Wilkins ist Deutsch-Amerikaner und spielte im letzten Jahr für die BG Hagen in der Regionalliga. Im Trikot von Phoenix Hagen stand er zudem schon in der 1. Bundesliga auf dem Parkett. „Dominik ist extrem schnell und ein sehr guter Verteidiger. Er passt perfekt in unser Spielsystem und wird uns durch seine Erstligaerfahrung mit Sicherheit helfen“, ist Schierenbeck von seinem neuen Spieler überzeugt.

Die letzten Monaten verbrachte Wilkins in San Francisco bei seiner Familie und hielt sich mit Kraft- und Individualtraining fit. „Er wird 100 Prozent spielbereit sein“, ist sich sein neuer Trainer sicher, der den Flügelspieler am Montag in Dorsten erwartet.

Das Talent zum Basketballspielen wurde Dominik Wilkins definitiv in die Wiege gelegt. Schließlich fließt in seinen Adern das Blut gleich zweier Legenden: Sein Vater Jimmy Wilkins war in den 1970er Jahren das Basketball-Idol in Hagen schlechthin und führte den SSV Hagen als Point Guard 1974 zur bisher einzigen Deutschen Meisterschaft. Dessen Cousin Dominique Wilkins gehört zu den großen Stars in der NBA-Historie. Als neunfacher All Star lieferte er sich beim Slam Dunk Contest spektakuläre Duelle mit Michael Jordan und wurde 2006 in die Hall of Fame der NBA aufgenommen.

Dominik Wilkens freut sich schon auf seine Aufgabe bei der BG: „Ich bin glücklich über die Chance, die ich in Dorsten bekomme.“ Gegen den BSV Wulfen soll Wilkins dann erstmals spielen.

Außerdem in der Printausgabe der WAZ am Mittwoch: Ein Interview mit John Cadmus über seine Verletzung und die Zukunft bei der BG Dorsten.

 
Zum Anfang

Unsere Sponsoren

Facebook

Besuchen Sie uns auch auf

DBB

Um mehr über den Deutschen Basketball Bund zu erfahren, klicken Sie hier .....

WBV

Weitere Info's zum Westdeutschen Basketball Verband finden Sie hier .....

Regionaliga West

Alle weiteren Informationen zur 1.Regionalliga West finden Sie hier .....

Kreis Emscher-Lippe

Mehr über Basketball im Kreis Emscher-Lippe erfahren Sie hier .....