Ihr Standort: HomeNewsArchivDorsten verliert trotz Cadmus` Sahnetag

Dorsten verliert trotz Cadmus` Sahnetag

DORSTEN Die BG Dorsten hat sich mit einer Niederlage in die kurze Winterpause verabschiedet. Gar nicht mal so schlechte 88 Punkte haben in Braunschweig am Samstag nicht zum Sieg gereicht.

»Teilzeiter« John Cadmus stellte mit acht Dreiern eine neue Liga-Bestmarke für diese Saison auf. (Foto: Pieper)

2. Bundesliga ProB Nord  SUMB Braunschweig - BG Dorsten
103:88 (47:48)


Es gab durchaus Dinge im BG-Spiel, über die es sich zu freuen lohnt. So erwischte John Cadmus einen tollen Tag, traf acht Dreier und sammelte 28 Punkte. In der Dreierbilanz hat er damit die Saisonbestmarke der Liga gesetzt. Auch Nderim Pelajs Bilanz fällt mit 23/5 sehr gut aus. Beim Trainer will sich die Freude darüber aber nicht richtig einstellen, wenn ihm nach 40 Minuten der gelbe Zettel für den Verlierer überreicht wird.
Die Dorstener waren mit nur acht Spielern nach Braunschweig gefahren, da Gene Hagners Bronchitis tatsächlich keinen Einsatz zuließ. Es sah aber zumindest in den ersten 20 Minute sehr danach aus, als sollte die BG in den Lage sein, das Match zu gewinnen.
Doch auf den langen Positionen geriet die BG schnell in Foulprobleme, während die Gastgeber unbehelligt recht hart einsteigen durften. Zudem war schnell klar, dass Braunschweigs Topscorer Howard Sant-Roos nicht auszuschalten war und auch der neue Amerikaner Steve Bennet ein Glücksgriff war.

Zone wirkte nicht

Die Vorentscheidung fiel zu Beginn der zweiten Halbzeit. BG-Trainer Torsten Schierenbeck versuchte das Problem unter den Körben mit einer Zonendeckung zu beheben, allerdings ohne den gewünschten Erfolg: „Wir konnten dieses Spiel nicht über die Defense gewinnen, sonder nur durch die Offense. Aber da hat es dann auch nicht geklappt.“ Die Würfe verfehlten immer häufiger ihr Ziel und auch in den Spielzügen traf die BG oft falsche Entscheidungen. Das führte dazu, dass sich die Braunschweiger immer deutlicher absetzten. Acht Punkte waren es nach dem dritten Viertel, und als es in der 35. Minute 71:91 stand, war das Match entschieden.

SUMB: Bennet (25/3), Wolters (o.E.), Meier (o.E.), Meisner, Angerstein (6), Johnson (10) Sant-Roos (28/4), Wessels (19), Redlich, Tessmann, Land (15).
BG: Jones (17), Pelaj (23/5), Cadmus (28/8). Budde (5), Janoschek (8), Marquardt, Spettmann (3), Wilkins (4).

 
Zum Anfang

Unsere Sponsoren

Facebook

Besuchen Sie uns auch auf

DBB

Um mehr über den Deutschen Basketball Bund zu erfahren, klicken Sie hier .....

WBV

Weitere Info's zum Westdeutschen Basketball Verband finden Sie hier .....

Regionaliga West

Alle weiteren Informationen zur 1.Regionalliga West finden Sie hier .....

Kreis Emscher-Lippe

Mehr über Basketball im Kreis Emscher-Lippe erfahren Sie hier .....