Ihr Standort: HomeNewsArchivBG Dorsten peilt das Halbfinale an

BG Dorsten peilt das Halbfinale an

Holsterhausen. Auf Sieg setzten die Regionalliga-Basketballerinnen der BG Dorsten am Mittwoch im Viertelfinale um den Pokal des Westdeutschen Basketball-Verbandes gegen den Ligarivalen Hürther BC (20.30 Uhr, Juliussporthalle).

Verzichten muss Trainer Gene Hagner weiterhin auf Dörte Hekkert (Nasenbeinbruch) und hinter dem Einsatz von Alex Weiner steht noch ein Fragezeichen. Aber das Häuflein der sieben „Aufrechten“ geht guten Mutes in die Partie gegen das Kellerkind der Regionalliga, das in der Meisterschaft bereits geschlagen werden konnte. Zumal sich die BG nach dem Desaster gegen Wuppertal am Sonntag rehabilitieren will. Lena Kemper: „Wir haben so einiges wieder gutzumachen. Und bei Heimrecht gegen einen schwächeren Gegner sollte eigentlich ein Sieg drin sein – aber es muss sich jeder zusammenreißen.“

Ein Training fünf gegen fünf war auch am gestrigen Abend nicht möglich. Auch Birthe Kemper fehlte aus beruflichen Gründen, die aber am heutigen Abend im Team stehen wird. Konzentrierter als am Sonntag wollen die Dorstenerinnen auf jeden Fall mit ihren Korbmöglichkeiten umgehen. Lena Kemper: „Da lief gar nichts, das war wie verhext.“ Und auch auf möglichst viele Zuschauer hofft die BG-Akteurin, die für die Partie im sozialen Netzwerk eifrig Werbung gemacht hat: „Ich hoffe, dass wir Unterstützung bekommen. Es ist immerhin ein Viertelfinale.“

 
Zum Anfang

Unsere Sponsoren

Facebook

Besuchen Sie uns auch auf

DBB

Um mehr über den Deutschen Basketball Bund zu erfahren, klicken Sie hier .....

WBV

Weitere Info's zum Westdeutschen Basketball Verband finden Sie hier .....

Regionaliga West

Alle weiteren Informationen zur 1.Regionalliga West finden Sie hier .....

Kreis Emscher-Lippe

Mehr über Basketball im Kreis Emscher-Lippe erfahren Sie hier .....