Ihr Standort: HomeNewsArchivDorsten plant Punkte gegens Schlusslicht fest ein

Dorsten plant Punkte gegens Schlusslicht fest ein

DORSTEN Im Endspurt um die Teilnahme an den Play-Offs darf sich die BG Dorsten keine groben Schnitzer mehr erlauben. Die Partie gegen den Tabellenletzten Stahnsdorf ist das erste von drei Heimspielen in der Saison-Endphase.

Chris Jones konnte zu Wochenbeginn nicht trainieren, ist aber heute mit dabei (Foto: Pieper)
 
2. Bundesliga ProB Nord BG Dorsten - RSVE Stahnsdorf
Sa. 20 Uhr, Juliushalle.

Ausgangslage: Im Hinspiel haben die Dorstener ein denkwürdiges Negativergebnis hinbekommen. Von 20 Dreiern fand kein einziger den Weg in den Korb. Die Wahrscheinlichkeit, dass das noch einmal passiert, ist aber äußerst gering.
Dominik Wilkins kann noch nicht spielen. Die Nase ist nach der Operation noch so geschwollen, dass noch keine Maske angepasst werden kann. Chris Jones hat am Donnerstag sehr gut trainiert und seine Verletzung scheint abgeklungen zu sein. Trainer Torsten Schierenbeck wollte aber noch das Freitagstraining abwarten, um einen endgültigen Eindruck zu gewinnen.
Auch wenn Schierenbeck sehr optimistisch in die letzten Begegnungen geht, hat die Saison gezeigt, dass es keine schwachen Gegner gibt. Selbst Stahnsdorf hat noch eine reelle Play-Off-Chance, muss aber alle vier Spiele gewinnen. Der große Umbruch hat bei den Gästen schon in der Hinserie stattgefunden. Die BG war damals einer der ersten Leidtragenden des basketballerischen Aufschwungs zwischen Potsdam und Berlin. Es hat aber nicht ganz gereicht, um ins Mittelfeld zu gelangen, auch wenn zwischendurch einige Überraschungen gelangen.
Es ist noch zu früh, um Tabellen der direkten Vergleiche der punktgleichen Mannschaften zu errechnen. Da in den kommenden Wochen noch die meisten Konkurrenten aufeinander treffen, gibt es eine Vielzahl von Möglichkeiten. Sicher ist nur, dass die BG mit drei Siegen in den Play-Offs steht.

Torsten Schierenbeck: „Wir haben in den letzten beiden Wochen gut gespielt. In Bitterfeld haben wir 38 Minuten starken Basketball gezeigt. Es war am Ende Pech, dass Nderims Wurf nicht saß. Pech hatten wir in dieser Saison genug, jetzt könnte es mal anders herum gehen.“

Damen im Halbfinale

Die Damen der BG müssen im Halbfinale des WBV-Pokals beim Oberligisten DJK Frankenberg antreten. Spieltermin ist Mittwoch, 27. Februar, um 20.30 Uhr.
 
Zum Anfang

Unsere Sponsoren

Facebook

Besuchen Sie uns auch auf

DBB

Um mehr über den Deutschen Basketball Bund zu erfahren, klicken Sie hier .....

WBV

Weitere Info's zum Westdeutschen Basketball Verband finden Sie hier .....

Regionaliga West

Alle weiteren Informationen zur 1.Regionalliga West finden Sie hier .....

Kreis Emscher-Lippe

Mehr über Basketball im Kreis Emscher-Lippe erfahren Sie hier .....