Ihr Standort: HomeNewsArchiv17 Freiwürfe daneben gesetzt

17 Freiwürfe daneben gesetzt

Bocholt. Abermals ihrer dünnen Spielerdecke mussten die Landesliga-Basketballer der BG Dorsten II beim TSV Bocholt Tribut zollen und unterlagen knapp mit 58:64.

Nur mit sieben Spielern konnte das Team von BG-Trainerin Marsha Owusu Gyamfi seine Ausfälle und den schwachen Tag einiger Akteure in Bocholt nicht kompensieren. Zwar begannen die Dorstener ordentlich und spielten offensiv diszipliniert, im zweiten Viertel war das Teamspiel aber dann mangelhaft und auch die Verteidigung ließ nach. Zur Halbzeitpause lagen die Bocholter Gastgeber so auch mit 37:32 vorn. Im dritten Viertel besserte sich zwar die Defense, doch im Angriff ließ die BG-Reserve zu viele gute Möglichkeiten ungenutzt. Im Schlussviertel konnte sich die BG über eine weitere Umstellung der Verteidigung dann eine Führung erspielen, die schwere Verletzung eines Bocholter Spielers machte aber kurz vor Schluss eine 25-minütige Unterbrechung erforderlich. Danach vergab Dorsten den Sieg aufgrund zweier vergebener Korbleger. Zudem traf Bocholt in der Schlussphase sicher von der Linie – im Gegensatz zur BG, die insgesamt nur 14 von 31 Möglichkeiten nutzte. Ein Sonderlob ihrer Trainerin bekamen Timo Schlingmann als nimmermüder Regisseur sowie Florian Heit, der in der Defense und beim Rebound überzeugte, und Rouven Chlebna als sicherer Faktor in der Offensive.

BG: D. Knittel (2), Schlingmann (10), J. Knittel (7), Kemper (6), Heit (14), Chlebna (19), Drescher.

 
Zum Anfang

Unsere Sponsoren

Facebook

Besuchen Sie uns auch auf

DBB

Um mehr über den Deutschen Basketball Bund zu erfahren, klicken Sie hier .....

WBV

Weitere Info's zum Westdeutschen Basketball Verband finden Sie hier .....

Regionaliga West

Alle weiteren Informationen zur 1.Regionalliga West finden Sie hier .....

Kreis Emscher-Lippe

Mehr über Basketball im Kreis Emscher-Lippe erfahren Sie hier .....