Ihr Standort: HomeNewsArchivBG Dorsten steht wieder ohne Trainer da

BG Dorsten steht wieder ohne Trainer da

Besart Kelmendi übernimmt die BG

DORSTEN Um beim Namen ganz sicher zu gehen, musste auch Bruno Kemper bei der Vorstellung des neuen Trainers noch einmal auf seinen Zettel schauen: Besart Kelmendi heißt der Mann, der die BG Dorsten zurück in die Erfolgsspur führen soll.

Die BG Dorsten löste den Vertrag mit Trainer Besart Kelmendi auf.  Foto: Joachim Kleine-Büning

Holsterhausen. Nur eine Woche nach der Verpflichtung von Besart Kelmendi steht Basketball-Regionalligist BG Dorsten schon wieder ohne Trainer da. Am Mittwochabend lösten die Verantwortlichen den Vertrag mit dem 30-Jährigen auf.

Grund: Kelmendis neuer Arbeitgeber, der über die Presse vom Engagement bei der BG Dorsten erfahren hatte, zeigte sich nicht einverstanden mit dem Trainerjob bei den Holsterhausenern. „Das hätte Besart Kelmendi natürlich vorher mit ihm klären müssen. Da die hauptberufliche Stelle natürlich wichtiger ist, konnte sich die BG Dorsten dem Wunsch von Besart Kelmendi aber nicht verschließen“, kommentierte der Vorsitzende Bruno Kemper die schlechte Nachricht. Vorerst übernimmt Marsha Owusu-Gyamfi das Sommertraining, die Verantwortlichen begeben sich derweil wieder auf die Trainersuche.

 
Zum Anfang

Unsere Sponsoren

Facebook

Besuchen Sie uns auch auf

DBB

Um mehr über den Deutschen Basketball Bund zu erfahren, klicken Sie hier .....

WBV

Weitere Info's zum Westdeutschen Basketball Verband finden Sie hier .....

Regionaliga West

Alle weiteren Informationen zur 1.Regionalliga West finden Sie hier .....

Kreis Emscher-Lippe

Mehr über Basketball im Kreis Emscher-Lippe erfahren Sie hier .....