Ihr Standort: HomeNewsArchivDie BG Dorsten verliert Nderim Pelaj

Die BG Dorsten verliert Nderim Pelaj

Im März 2012 führte es Nderim Pelaj und die BG Dorsten während der Play-Offs nach Leipzig. Ab Mitte August wird die sächsische Metropole nun die neue Heimat des Dorstener Eigengewächses sein.  Foto: Felix Hoffman
 
Holsterhausen. Schock für die BG Dorsten. Nderim Pelaj sollte das Team nach dem Abstieg wieder zurück in die 2. Bundesliga führen. Doch daraus wird nichts. Der Kapitän der Holsterhausener unterschreibt nach erfolgreichem Studium einen Vertrag bei Porsche und wird seine Zelte für zehn Monate in Leipzig aufschlagen.
Die BG Dorsten verliert ihr sportliches Aushängeschild und ihre Identifikationsfigur. Nderim Pelaj hatte sich die Entscheidung nicht leicht gemacht, als er am Dienstag den unterschriftsreifen Vertrag des Sportwagen-Herstellers Porsche auf dem Tisch liegen hatte. Der 24-Jährige spielt seit frühester Jugend für die Holsterhausener, hielt in dieser Zeit zahlreichen Abwerbungsversuchen anderer Vereine stand, doch dieses Angebot konnte er einfach nicht ausschlagen. „Es geht um meine berufliche Zukunft. Ich bin zwar traurig, dass ich nicht mehr für die BG Dorsten spielen kann, aber auch sehr glücklich, dass ich bei einem renommierten Unternehmen eine Chance erhalte“, sagt Pelaj, der nun seine Koffer für den Umzug nach Leipzig packt. Pelaj entwickelte sich in den letzten Jahren vom Ergänzungsspieler zum Leistungsträger, reifte zum Kapitän. In den beiden Zweitliga-Spielzeiten kam er auf 49 Einsätze und 617 Punkte.
 
Zum Anfang

Unsere Sponsoren

Facebook

Besuchen Sie uns auch auf

DBB

Um mehr über den Deutschen Basketball Bund zu erfahren, klicken Sie hier .....

WBV

Weitere Info's zum Westdeutschen Basketball Verband finden Sie hier .....

Regionaliga West

Alle weiteren Informationen zur 1.Regionalliga West finden Sie hier .....

Kreis Emscher-Lippe

Mehr über Basketball im Kreis Emscher-Lippe erfahren Sie hier .....