Ihr Standort: HomeNewsArchivDorstens U14 fegt Hagen aus der Halle

Dorstens U14 fegt Hagen aus der Halle

U16 gelingt der erste Saisonsieg

Holsterhausen. Dank einer starken Leistung gegen den TSV Hagen 1860 bleibt die U14 der BG Dorsten in der NRW-Liga weiterhin ungeschlagen. Ebenfalls siegreich war die U16 beim Auswärtsspiel in Münster.

ETB Essen - U12-1  82:55
Gegen den Favoriten der Liga hatten die Dorstener klar das Nachsehen und unterlagen verdient. Besonders im ersten und letzten Viertel präsentierte sich das Team von Alois Buschmann schwach, konnte die Partie in den beiden anderen Spielabschnitten aber offen gestalten. „Die Mannschaft kommt immer besser ins Spiel. Gegen die Topmannschaften muss man aber auch mal Lehrgeld zahlen“, bilanzierte Buschmann.


U14-1 - TSV Hagen 1860  97:52
Nach dem Auftaktsieg gegen Düsseldorf behielten die BG-Jungs auch im zweiten NRW-Liga-Spiel der Saison ihre weiße Weste. Gegen die Hagener zeigten die Hausherren besonders in der Verteidigung eine exzellente Leistung und hielten den Gegner in der ersten Halbzeit bei 28 Punkten (47:28). In der Offensive bewies das Team von Alois Buschmann einmal mehr seine Ausgeglichenheit: Gleich fünf Spieler punkteten zweistellig. Dementsprechend zufrieden zeigte sich der BG-Trainer: „Wir sind realistisch und wissen, dass auch noch andere Gegner kommen. Aber ich glaube, dass das Team mit seinen Aufgaben wächst.“


ASC Dortmund - U14-2  50:80
Mit einer gehörigen Portion Respekt reisten die Dorstener nach Dortmund. Der ASC hatte sein erstes Saisonspiel mit 55 Punkten Differenz gewonnen, stellte sich schließlich aber doch als dankbarer Gegner für das Team von Leen Oberschachtsiek heraus. Besonders in der ersten Halbzeit verteidigte die BG stark und konnte sich im Angriff auf mehrere treffsichere Spieler verlassen. „Jetzt sind wir in der Oberliga angekommen“, so Oberschachtsiek.


UBC Münster - U16  41:78
Unbeeindruckt von der deutlichen Pleite zum Saisonstart dominierten die Dorstener das zweite Saisonspiel beim UBC nach Belieben. Die Fünf von Marscha Owusu Gyamfi gewann jedes Viertel und hatten in Malte Holtbecker einen starken Assist-Geber. Paul Sprungmann und Pascal Petrausch überzeugten in der Defensive. BG: Sprungmann (2), Sörries (9), J. Kleinert (26), Holtbecker (8), Zobec (8), Höper (2), Petrausch (2), Logermann (4), Wiethoff (3) und T. Kleinert (15).


U18 - Marler BC  78:93
Bereits letzte Woche empfing die U18 den Marler BC zum Kreis-Derby. Obwohl die Dorstener teilweise gute Aktionen zeigten, war die Leistung über 40 Minuten gesehen schwach. Vor allem die Verteidigung erwies sich laut Trainerin Marsha Owusu Gyamfi als „mangelhaft“. Nachdem man im dritten Viertel bereits mit über 12 Punkten in Rückstand gelegen hatte, arbeitete sich die BG, angeführt von Janik Knittel und Dominic Baumgarth, bis zur 37. Minute auf 75:82 heran. Einige Turnover besiegelte die Niederlage dann aber endgültig. BG: Steinberg (11), Sticken, Holtbecker, Knittel (28), Eißing (8), Baumgarth (16), Tüshaus (9) und Kleinert (4).

 
Zum Anfang

Unsere Sponsoren

Facebook

Besuchen Sie uns auch auf

DBB

Um mehr über den Deutschen Basketball Bund zu erfahren, klicken Sie hier .....

WBV

Weitere Info's zum Westdeutschen Basketball Verband finden Sie hier .....

Regionaliga West

Alle weiteren Informationen zur 1.Regionalliga West finden Sie hier .....

Kreis Emscher-Lippe

Mehr über Basketball im Kreis Emscher-Lippe erfahren Sie hier .....